Foxtrot

In der Form eine griechische Tragödie, im Ton ein Drama und auch beißende Satire, im Kern eine deutliche, schonungslose Kritik an seiner israelischen Heimat und den zum Teil aufgedrängten, zum Teil selbstgewählten Kriegen, die das Land und die Psyche seiner Bewohner seit Staatsgründung prägen, ein streng inszenierter, komplexer, intelligenter, vielschichtiger Film.
Das wohlhabende Ehepaar Michael Feldmann und Daphna Feldmann erreicht in Tel Aviv eine schreckliche Nachricht: Ihr Sohn Jonathan ist als Soldat "im Dienst des Landes" gestorben. Wie ist es dazu gekommen, da ihr Junge im Zuge seines Militärdienstes doch nur als Grenzposten eingeteilt war?
Die Tragödie der Protagonisten wird auf drei Zeit-Ebenen entfaltet: zum Zeitpunkt, an dem die Eltern die traurige Nachricht vom Tod ihres Sohnes erhalten, in einer Rückblende zum Militärdienst des jungen Mannes und in einem Handlungssprung voraus, sechs Monate nach dem Verlust.

Trailer:https://www.youtube.com/watch?v=GhwO86ys3q0

DE/IL/FR 2017, 107 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Samuel Maoz
Besetzung:
Sarah Adler, Lior Ashkenazi
DE/IL/FR 2017, 107 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Samuel Maoz
Drehbuch:
Besetzung:
Sarah Adler, Lior Ashkenazi
Kamera:

Breitwand Schloß Seefeld

MO 16.07.DI 17.07.MI 18.07.DO 19.07.FR 20.07.SA 21.07.SO 22.07.MO 23.07.
18:00
20:3020:30

Kino Breitwand Gauting

MO 16.07.DI 17.07.MI 18.07.DO 19.07.FR 20.07.SA 21.07.SO 22.07.MO 23.07.DI 24.07.MI 25.07.
20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898