Dienstag, 12. Dezember 2017


12.12.2017, 19:00 Uhr Gauting
Span. OmU mit Einführung: Ceviche, mein Lieblingsgericht aus Peru

13.12.2017, 19:00 Uhr Kino Seefeld
Oliver-Herbrich-Abend

Mittwoch, 13.12.17, 19:30 Uhr, Gauting
Agenda 21: Zwischen Himmel und Eis

Mittwoch, 13.12.17, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21: Chocolate de Paz

Dienstag, 12.12.17, Gauting & Mittwoch, 13.12.17, Starnberg, je 19:30 Uhr
Film im italienischen Original: Sette giorni

Mittwoch, 13.12.,2017, 21:30 Uhr
Star Wars - Nacht

Dienstag, 19.12.17, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21: Sami Blood

Mittwoch, 20.12.17, 15 Uhr, Gauting
Filmnachmittag: Victoria & Abdul

Starnberg, 21.12.2017, 19:00 Uhr
Wunschfilm: Mein Essen mit André

20.30 Uhr
21.12.: Kurzfilmtag Gauting

16:00Seefeld: Burg Schreckenstein 2
18:00Seefeld: Die Lebenden reparieren
18:00Herrsching: Sommerhäuser
18:00Seefeld Lounge: Zeit für Stille
19:45Seefeld Lounge: Clair Obscur, OmU
20:00Seefeld: The Big Sick
20:00Herrsching: WEIT. Die Geschichte v...

10:00Frantz, OmU
11:00Swagger
15:00Coco - lebendiger als das Leben
16:00Paddington 2
17:00Coco - lebendiger als das Leben
18:00Maudie
19:30Der Mann aus dem Eis
20:15Aus dem Nichts

16:00Burg Schreckenstein 2
16:00Coco - lebendiger als das Leben
16:00Paddington 2
17:00Lady Macbeth, OmU
17:15Coco - lebendiger als das Leben
18:00Forget about Nick
18:00Mord im Orient Express, OmU
18:00Senora Teresas Aufbruch in ein neu...
19:00Ceviche
19:30Sette Giorni
20:15A Ghost Story, OmU
20:15Forget about Nick
20:15Madame, OmU
21:15Aus dem Nichts


Gautinger Ferienprogramm

Kino Breitwand Gauting

Das Kino Breitwand Gauting ist zum 1. Mal beim Gautinger Ferienprogramm dabei!
Und das mit 5 Filmen!


So macht den Auftakt am 10. August Greenpeace, die persönlich kommen und ihren Film How to change the world zeigen – über ihre Geschichte bis hin zur heutigen Umweltbewegung. Ein bewegender Film darüber, wie alles bei ihnen begann – und jeder die Welt verändern kann – auch heute!“ Es folgen More than honey, ein Film über das Leben der Bienen und ihre Wichtigkeit für unsere Ernährung - die Imkerein Ruth Spork vom Starnberger Imkerverein stellt den Film vor und steht dann für Fragen rund um die Bienen zur Verfügung.

Ein Highlight: der berühmte Filmregisseur Bertram Verhaag kommt am 22. August – und erklärt den Kindern, wie man Filme macht – was man dazu braucht, wie man Filmregisseur wird, wie lang es dauert, bis ein Film fertig ist und dann auch ins Kino kommt – und steht für alle Fragen rund ums Filmemachen zur Verfügung. Nach ein paar lustigen und beeindruckenden Trailern zu seiner Arbeit vom Bauer mit den Regenwürmern, über das Glück der Kühe, dem Bauern der das Gras wachsen hört etc. zeigt er seinen Film über Prinz Charles und seine Farm in England, erzählt über seine Arbeit und Begegnung mit einem echten Prinz – und warum der Film in England nicht gezeigt werden darf.

Zum Abschluss wird der Dokumentarfilm Schmutzige Schokolade von Miki Mistrati gezeigt, der es geschafft hat mit versteckter Kamera einen Film über die Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen in Afrika zu drehen, um diesen Skandal aufzudecken und die Schokoladenproduzenten mit den Fakten zu konfrontieren.

Termine:

How to change the world - Filmgespräch mit Greenpeace
Donnerstag, 10. August 2017, 16 - 18.30 Uhr

More than honey – über die Wichtigkeit der Bienen für unsere Ernährung. Filmgespräch mit Imkerin Ruth Spork
Montag, 21. August 2017, 18 – 20 Uhr

Wie macht man einen Film? – mit Filmregisseur Bertram Verhaag
Dienstag, 22. August 2017, 17 – 18.30 Uhr

Der Bauer und sein Prinz – mit Filmregisseur Bertram Verhaag
Dienstag, 22. August 2017, 18.30 – 20 Uhr

Schmutzige Schokolade
Nutella, Kinderschokolade, Überraschungseier – woher kommt die Schokolade?
Montag, 4. September 2017, 17 – 18.30 Uhr

Ausführliche Infos zu allen Veranstaltungen hier


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching