Montag, 19. November 2018


21. - 25.11.18 in allen Breitwand Kinos
Vorfreude: Das 5. Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfest

DIENSTAG, 20.11.18, 19:30 UHR, SEEFELD
Agenda 21: Eldorado

Mittwoch, 21.11.18, 18:00 Uhr, Starnberg
Gemeinwohlkino-Abend & Diskussion:
Welcome to sodom - Dein Smartphone ist schon hier

Mittwoch 21.11.18, 20:00 Uhr, Seefeld
Künstlerfilm im Gespräch: Johannes Grützke - der Maler aus Berlin

Feiert mit Eurem
Wunsch-Kinofilm!
Kindergeburstag
im Kino Breitwand

Samstag, 24.11.18, 14:00
Starnberg
Kurzfilme: Schauspiel
schule Schwarz

Mittwoch, 21.11.18, 10:00 Uhr
Gauting
Mitmachkino
am Buß- und Bettag

Für die Altersklassen
12 - 16 Jahre
Young Generation
Aktuelle Jugendfilme

Für die Altersklassen
4 - 12 Jahre
Deutscher Kinderfilm
& aktuelle Kinderfilme

Sonntag, 25.11.18, 11:00 Uhr, Gauting
BILLY WILDER RETROSPEKTIVE

17:30Seefeld Lounge: Juliet, Naked
18:00Seefeld: In my room
19:30Seefeld Lounge: Der Klang der Stimme
20:30Seefeld: Aufbruch zum Mond
21:00Seefeld Lounge: Juliet, Naked

15:15Der Nussknacker und die vier Reiche
15:30Phantastische Tierwesen: Grindelwa...
17:30Phantastische Tierwesen: Grindelwa...
18:00Der Trafikant
20:00Der Klang der Stimme
20:15Phantastische Tierwesen: Grindelwa...

15:30Der Nussknacker und die vier Reiche
15:45Elliot, das kleinste Rentier
16:0025 km/h
16:00Johnny English - Man lebt nur dreimal
17:30Aufbruch zum Mond
17:30Phantastische Tierwesen: Grindelwa...
17:45Was uns nicht umbringt
18:00Der Nussknacker und die vier Reiche
18:15Der Vorname
20:00Phantastische Tierwesen: Grindelwa...
20:00Waldheims Walzer
20:1525 km/h
20:15Aufbruch zum Mond
20:15Bohemian Rhapsody


Agenda 21: Von Bananenbäumen träumen

MITTWOCH, 14.11.18, 19:30 UHR, GAUTING

Filmgespräch mit Christiane Lüst

Der Film erzählt die Geschichte einer Gruppe von Dorfbewohnern in der Marsch, die das Schicksal ihres von Schulschließung und finanziellen Nöten gebeutelten Ortes selbst in die Hand nehmen will. Mit kühnen Plänen und einer Aktiengesellschaft stemmen sie sich gegen den drohenden Niedergang. Ihr Geschäftsmodell basiert auf Gülle, afrikanischen Welsen und: Bananenbäumen!

Die Regisseurin hat über einen Zeitraum von fast 3 Jahren die Entwicklung in Oberndorf mitverfolgt und das Dorf und seine mutigen Bewohner lieben gelernt. Dabei gelingt es ihr, sowohl die aktiven Dorfbewohner als Kollektiv zu protraitieren, als auch jedem Einzelnen Raum zu geben, um über die eigene Motivation und die persönlichen Freuden und Ängste im Verlauf des Projekts zu sprechen. Das Ergebnis ist ein warmherziger Film, dessen positive Aufbruchsstimmung gleichermaßen inspirierend und berührend ist.

Weitere Infos und Reservierung: Von Bananenbäumen träumen


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching