Donnerstag, 21. November 2019


Donnerstag, 21.11.19, 18:00 Uhr, Gauting
Lange Nacht der Philosophie: But Beautiful

Ab sofort
MitarbeiterInnen gesucht

Freitag, 22.11.19, 18:00 Uhr, Kino Gauting
2040 - Wir retten die Welt! - Film & Diskussion zum Thema "Klimawandel"

SAMSTAG, 23.11.19, 18:00 UHR, GAUTING
Kinotag von Soroptimist International: Janis: Little Girl Blue

SAMSTAG, 23.11.19, 19:00 UHR, STARNBERG
MET OPER Live-Übertragung: Akhnaten

30 Kinder-, Kurz- und Dokumentarfilme im Zeitraum von fünf Tagen auf zehn Leinwänden!
6. Fünf Seen Kinderfilmfestival 2019

Kino Breitwand Gauting, Starnberg, Seefeld, je 11:00 Uhr
Exhibition on Screen: Leonardo - Die Werke

MONTAG, 25.11.2019, 20:00 UHR, KINO SEEFELD
Kirchenkino: Chorus

Dienstags, 19:30 Uhr, Kino Gauting
Werkschau: Alfred Hitchcock

Mittwoch, 27.11.19, 19:00 Uhr, Gauting
Wunschfilm: Senso - Sehnsucht

16:00BRK Hort Wörthsee: Alfons ...
16:00Seefeld Lounge: Lara
17:00Seefeld: Pferde stehlen
17:45Seefeld Lounge: Land des Honigs
19:30Seefeld Lounge: Bis dann, mein ...
19:30Seefeld: Lara
21:15Seefeld: Pferde stehlen

15:00Romys Salon
16:00Zwei kleine Helden
17:15Das perfekte Geheimnis
18:00Bernadette
19:45Das perfekte Geheimnis
20:15Bernadette

15:00Die Eiskönigin 2
15:30Zu weit weg
16:00Die Eiskönigin 2
16:00Königreich Arktis
16:00My Zoe
17:00Die Eiskönigin 2
17:30Lara
18:00But Beautiful
18:00Mikrokosmos - Das Volk der Gräser
18:00Official Secrets
19:15Lara
19:30The Irishman, OmU
20:15Das perfekte Geheimnis
20:15Die Eiskönigin 2
20:15Marriage Story, OmU
21:00Official Secrets


Film des Monats Juli: Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen

MITTWOCH, 03.07.19, 19:30 UHR, STARNBERG

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Tutzing

Der rumänische Regisseur Radu Jude widmet sich in seinem Film der Schuldfrage Rumäniens an der Massenvernichtung der Juden im Zweiten Weltkrieg. Es ist eine radikale filmische Vergangenheitsbewältigung, für die sich Jude hier entschieden hat. Kunstvoll und mithilfe unterschiedlicher erzählerischer sowie visueller Ebenen bringt er Vergangenheit und Gegenwart zusammen. Mittendrin: eine mutige Theaterregisseurin, die gegen das Vergessen ankämpft und für eine lebendige Erinnerungskultur eintritt.
Ein vielschichtiger, unbedingt sehenswerter Film.

"Eine vielschichtige Parabel über Wahrheit und Täuschung mit viel Witz, ohne je den ernsten Hintergrund des Themas zu verraten." Süddeutsche Zeitung

Anschl. Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn und Matthias Helwig

Weitere Infos und Reservierung: Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen
Homepage: Film des Monats


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching