Montag, 14. Oktober 2019


Montag, 14.10.19, 20:00 Uhr, Seefeld
2467 km - eine Reise bis ins schwarze Meer: Filmgespräch mit Pascal Rösler

Dienstag, 15.10.19, 19:30 Uhr, Seefeld
Agenda 21: Push - Für das Grundrecht auf Wohnen

Mittwoch, 16.10.19, 19:00 Uhr, Starnberg
Wunschfilm: Doktor Schiwago

Mittwoch, 16.10.19, 20:00 Uhr, Seefeld
Künstlerfilm im Gespräch: Miriam Cahn. Ohne Umwege

SONNTAG, 20.10.19, 11:00 UHR, GAUTING
Filmgespräch mit Oliver Herbrich: Das stolze und traurige Leben des Mathias Kneißl

Mittwoch, 23.10.19, 19:30 Uhr, Starnberg
Wir sind Juden aus Breslau: Gespräch mit Regisseurin Karin Kaper

Mittwoch, 23.10.19, 20:00 Uhr, Gauting
IMMER UND EWIG – ein einzigartiger Kinoabend in ganz Deutschland

DONNERSTAG, 24.10.19, 20:30 UHR, GAUTING
OPER Live-Übertragung: Don Pasquale (Gaetano Donizetti)

FREITAG, 25.10.19, 19:30 UHR, GAUTING
Tango im Kino: Si sos brujos

SAMSTAG, 26.10.19, 19:00 UHR, STARNBERG
MET OPER Live-Übertragung: Manon (Jules Massenet)

15:45Seefeld Lounge: Shaun das Schaf...
15:45Seefeld: Zwischen uns die Mauer
17:45Seefeld Lounge: Nurejew - The W...
18:00Seefeld: Der Glanz der Unsichtb...
20:00Seefeld: 2467 km - Eine Reise ...
20:00Seefeld Lounge: M.C. Escher - R...

14:00Monsieur Claude 2
16:00Nurejew - The White Crow
17:00Joker
18:15Eine ganz heiße Nummer 2.0
20:00Heimat ist ein Raum aus Zeit
20:15Joker

14:00Dora und die goldene Stadt
14:00Enzo und die wundersame Welt de...
15:00Joker
15:15Everest - Ein Yeti will hoch hi...
15:30Shaun das Schaf 2: Ufo Alarm
16:00Dem Horizont so nah
16:00Dora und die goldene Stadt
17:15Deutschstunde
17:30Dem Horizont so nah
17:30Joker
18:00Gemini Man
18:15Systemsprenger
19:45Deutschstunde
20:00Joker
20:00The Remains - Nach der Odyssee
20:30Eine ganz heiße Nummer 2.0
20:30Gemini Man

Film im italienischen Original: Il rosso e il blu

Mittwoch, 30.09.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

Mit Einführung von Ambra Sorrentino-Becker

Rot und blau


IT 2014, 98 MIn., OmU
Regie: Giuseppe Piccioni, mit Margherita Buy, Riccardo Scamarcio, Roberto Herlitzka

An einer römischen Schule treffen die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander: Eine strenge Direktorin muss sich um einen 14-jährigen Klassenclown kümmern, der damit klarzukommen versucht, dass seine Mutter kürzlich verschwunden ist. Der Aushilfslehrer Giovanni Prezioso geht seinen Job mit viel Einsatz an, stößt aber mit seinem Idealismus rasch an Grenzen. Sein älterer Kollege, der Kunstlehrer Fiorito, ist dagegen zum Zyniker geworden – doch eine ehemalige Schülerin verändert seine Weltsicht. Und dann ist da noch ein rumänischer Junge und seine ausgeflippte Freundin, die sich nicht in das Korsett fügen, das ihnen die Erwachsenen anlegen wollen…

Nach dem Roman "Il Rosso E Il Blu - Rot und Blau" von Marco Lodoli.

Wiederholung, 7.10.2015, 18 Uhr Herrsching, ohne Einführung

Zum Film: Rot und Blau

Film im spanischen Original mit Untertiteln: Senor Kaplan

Mi., 22.07., 19:30 Uhr Seefeld, Di 28.07., 19:30 Uhr Starnberg

SENOR KAPLAN
URU/ES/DE 2014, 98 Min., Regie: Alvaro Brechner, mit Hector Noguera, Néstor Guzzini, Rolf Becker
Je näher der 70-jährige Jacob Kaplan (Héctor Noguera) dem Ende seines Lebens kommt, desto mehr bedauert er, nie etwas wirklich Bedeutsames vollbracht zu haben. Während sich seine langjährigen Freunde mittlerweile vollends einem routinierten und unaufgeregten Dasein hingegeben haben, sehnt sich Jacob trotz zunehmender körperlicher Beschwerden noch immer danach, die Welt zu verbessern. Als dann eines Tages in seiner jüdischen Gemeinde plötzlich das Gerücht aufkommt, dass ein früherer Nazi (Rolf Becker) schon länger an der Küste Uruguays untergetaucht sei, sieht Jacob seine große Chance endlich gekommen. Mit der Unterstützung des abgewrackten ehemaligen Polizisten Wilson (Néstor Guzzini) macht er sich kurzerhand auf den Weg, um den Deutschen aufzuspüren und den Behörden zu übergeben. Und tatsächlich stoßen die beiden schon bald auf erste vielversprechende Spuren zu stoßen, doch bleiben ihre Bemühungen dem Gesuchten nicht allzu lange verborgen

Film im franz. OmU: Loin des hommes - Dem Menschen so fern

Mi., 15.07., 19:30 Uhr, Seefeld & Mi 22.07., 19:30 Uhr, Starnberg

Film im franz. OmU: Les combattants

Mi., 8.7., 19:30 Uhr, Seefeld & Mi., 15.07., 19:30 Uhr, Starnberg

Zum Film: Les Combattants

Türkischer Film in OmU: Carsi Pazar

Die., 30.6., 18:00 Uhr, Starnberg & Mi., 7.7., 19:00 Uhr, Herrsching

Carsi Pazar
TR 2014, 93 Min., Regie: Muharrem Gülmez, mit Erdem Yener, Ayhan Taş, Elif Nur Kerkük

Der gutmütige Kahraman (Erdem Yener) leitet ein beschauliches türkisches Bad in einer idyllischen anatolischen Kleinstadt. Eines Tages jedoch kommt der Bauunternehmer Tuncay (Muharrem Gulmez) in die Stadt und tritt an Kahraman heran, um ihm sein Bad abzukaufen, da er plant, ein großes Einkaufszentrum an der Stelle zu errichten. Kahraman zeigt sich von dem Angebot wenig begeistert, doch hat er bald nicht nur Tuncay, sondern auch den Barbier Cemil (Ayhan Tas) gegen sich, der es sogar fertig bringt, die anderen Ladenbesitzer der Straße, deren Geschäfte ebenfalls dem Erdboden gleichgemacht werden müssten, vom geplanten Einkaufszentrum zu überzeugen. Kahraman möchte sein Bad um nichts in der Welt aufgeben. Da er jedoch hochverschuldet ist, muss schnell eine Lösung her, um Tuncays und Cemils Pläne zu vereiteln.

Film im spanischen Original mit Untertiteln: 8 Namen für die Liebe

Mi., 17.06., 19:30 Uhr, Seefeld & Mi., 24.6.,19:30 Uhr, Starnberg

8 Namen für die Liebe
Andalusien, das Baskenland und die große Liebe: Die erfolgreichste spanische Komödie aller Zeiten ist ein leichter, lockerer Film über nationale Befindlichkeiten, Gegensätze und Vorurteile: Der feurige Andalusier Rafael hat sich verliebt – ausgerechnet in die burschikose Baskin Amaia, die aufgrund ihrer missglückten Hochzeit im spanischen Süden gelandet ist. Rafael folgt Amaia in ihre Heimat und versucht, ihr Herz zu erobern, indem er sich ihrer Familie gegenüber als Baske ausgibt. Die liebenswerte, romantische Komödie bezieht ihren Humor aus zahllosen Verwicklungen und aus dem komplizierten Verhältnis zwischen Süd-Spanien und dem Baskenland, das hier auf die Schippe genommen wird.

Am 24.6.2015, 19:30 Uhr, Starnberg mit Einführung durch Carlos Collado Seidel, Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Marburg. Autor zahlreicher Bücher zur Geschichte Spaniens, u.a.: Die Basken. Ein historisches Potrait. München: Beck-Verlag, 2010.

Filminfos und Reservierung: 8 Namen für die Liebe

Film im italienischen Original: Sedotta e abbandonata

Mittwoch, 24.6.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

Mit Einführung von Ambra Sorrentino-Becker

Sedotta e abbandonata

It 1964, 115 Min.,Regie: Pietro Germi, mit Saro Urzì, Stefania Sandrelli, Aldo Puglisi, Lando Buzzanca, Lola Braccini

Nachdem die 15 Jahre alte Agnese von Peppino, dem Verlobten ihrer Schwester Matilde, verführt und geschwängert wurde, und Vincenzo, der Vater des Mädchens hinter die Geschichte gekommen ist, ordnet er an, dass Peppino nun die Schwangere statt der betrogenen Verlobten ehelichen soll. Peppino tritt stattdessen die Flucht an, und Vincenzo schickt seinen Sohn Antonio hinter ihm her, um ihn zu töten. Um die Geschichte zu beenden, geht Agnese zur Polizei - doch werden die Ordnungshüter und die Richter tatsächlich die Macht haben, alles zu einem friedlichen Ende zu bringen?

Wiederholung, 1.7.2015, 18 Uhr Herrsching, ohne Einführung

Trailer
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching