Montag, 19. August 2019


Über 150 ausgewählte Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Mitteleuropa!
Das 13. Fünf Seen Filmfestival: 04. - 12.09.2019

Mittwoch, 14.08.19 & 21.08.19, je 19:00 Uhr, Gauting
Wunschfilm: Das italienische Filmdrama 1900 (Teil 1 +2) von Bernardo Bertolucci

Donnerstag, 29.08.19, 19:30 Uhr, Gauting
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner:
Ich war zuhause, aber ...

DIENSTAG, 03.09.19, 19:00 UHR, TATI GAUTING
Tati-Tango: Milonga

Dienstag, 03.09.19, 20:00 Uhr, Gauting
Im Kino mit Sabine Zaplin: Volver

24.07. - 15.08.19
Das Programm ist online!
Kino Open Air Starnberg & Wörthsee

Regisseurin &
OSCAR-Preisträgerin
Caroline Link
Ehrengast des 13. fsff

Donnerstag, 05.09.19, 19:30 Uhr, Gauting
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner auf dem FSFF
Es gilt das gesprochene Wort

Donnerstag, 05.09.19, 19:30 Uhr, Seefeld
Tango im Kino auf dem Fünf Seen Filmfestival

Dienstags, 19:30 Uhr, Kino Gauting
Werkschau: Alfred Hitchcock

18:00Seefeld Lounge: Fisherman's Friend...
20:00Seefeld Lounge: Face_It

15:30Die drei !!!
16:00Benjamin Blümchen (2019)
17:30Und wer nimmt den Hund?
17:45Leid und Herrlichkeit
19:30Leberkäsjunkie
20:00Anderswo - Allein in Afrika
21:15Photograph

15:00Benjamin Blümchen (2019)
15:15Der unverhoffte Charme des Geldes
15:15Leid und Herrlichkeit
15:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...
15:30Die drei !!!
17:00Once Upon A Time in Hollywood
17:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...
17:30Leberkäsjunkie
17:30Und wer nimmt den Hund?
18:00So wie Du mich willst
19:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...
19:30Leberkäsjunkie
19:30Und wer nimmt den Hund?
20:00Kroos
20:15Once Upon A Time in Hollywood
21:15Ich war zuhause, aber...
21:15Leid und Herrlichkeit

Film im italienischen Original: Sette giorni

Dienstag, 12.12.17, Gauting & Mittwoch, 13.12.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Gewinner des DACHS-Drehbuchpreis auf dem 11. Fünf Seen Filmfestival!

Sette giorni
IT/FR, 2016, 96 Min.
Regie: Rolando Colla, mit Bruno Todeschini, Alessia Barela, Marc Barbé


Ivan und Chiara treffen sich auf einer sizilianischen Insel, um die Hochzeit von Ivans Bruder und Chiaras bester Freundin vorzubereiten. Obwohl Ivan das Scheitern seiner letzten Beziehung nicht wiederholen und Chiara ihre Ehe nicht gefährden will, verlieben sich die beiden ineinander. Sie beschließen, ihre Beziehung nur wenige Tage zu leben, bis die Hochzeitsgäste auf der Insel eintreffen, und sie dann abzubrechen. Doch lässt sich die Liebe beherrschen? Oder ist sie es, die uns beherrscht?

Weitere Filminfos und Reservierung: Seven Days, OmU

Film im türk. OmU: First Kiss - Ilk Öpücük

Montag, 4.12., 18:00 Uhr, Starnberg & Mittwoch, 6.12., 19:00 Uhr, Herrsching

Komödie. Hakan lebt in einer kleinen türkischen Küstenstadt und führt ein Leben ohne Verantwortung und Bindungen. Ab und zu hat er kurze Affären mit Touristinnen, aber das war es auch schon. Doch dann lernt er eines Tages die Lehrerin Bahar kennen und verliebt sich in sie und alles ändert sich. Allerdings muss Hakan schon bald erfahren, dass sie an einer seltenen Krankheit leidet, seit sie vor zwei Jahren einen Unfall hatte: Sie leidet an einer besonderen von Form von Gedächtnisverlust und kann sich keine neuen Erinnerungen mehr einprägen. Bahar erlebt also seit zwei Jahren immer wieder den Tag ihres Unfalls, wozu auch ihr Vater und ihr Bruder beitragen. Wenn er mit Bahar zusammen sein will, dann muss auch Hakan Teil dieses Schauspiels werden und von nun an jeden Tag dafür sorgen, dass sie sich in ihn verliebt.

Weitere Filminfos und Reservierung: First kiss ilk

Film im italienischen Original: C’eravamo tanto amati

Dienstag, 28.11.17, Gauting & Mittwoch, 29.11.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

C’eravamo tanto amati/Wir hatten uns so geliebt

It, 1974, 124 Min., ital. mit deutschen Untertiteln
Regie: Ettore Scola


Das ist eine der allerschönsten Liebeserklärungen ans Kino, an die Italianità, ans Leben und Lieben. Nino Manfredi, Vittorio Gassman, Stefano Satta Flores und Stefania Sandrelli spielen die Hauptrollen in dieser Reise durch Italiens buntes Treiben im dritten Viertel des 20. Jahrhunderts. Figuren wie De Sica, Fellini und Mastroianni treten als sie selber auf. Wir folgen in Scolas filmischer Perle dem Lebensweg dreier Freunde im Italien der Nachkriegsjahrzehnte und erleben, wie Menschen sich über die Zeit hinweg entwickeln können. Der Film blendet aus der Zeit seiner Entstehung zurück in die Zeit der Resistanza, um kaleidoskopartig unter anderem die Geschichte der italienischen Linken zwischen Utopie und Anpassung zu entfalten und über eine der Figuren auch die Geschichte des italienischen Kinos.

"C'eravamo tanto amati" ist ein Film, der ans Herz geht und der uns gleichzeitig ein Land und seine Menschen über eine lebensnahe Erzählung nahe bringt. Eine schwungvolle, unterhaltsame, elegante Tragikomödie, die ihren bitteren Tenor mit satirischen Zwischentönen ausbalanciert.

Nordlichter - Filme aus Skandinavien: 22. - 26.11.17

5 handverlesene, aktuelle skandinavische Filme in der Originalsprache

Wir laden Sie herzlich zur skandinavischen Filmreihe: Nordlichter im Kino Breitwand ein!

Nordlichter: Neues skandinavisches Kino
Nordlichter stehen für skurrile, bunte, lustige, ernsthafte, vor allem auch lakonische
Erzählungen aus Schweden. Norwegen, Island, Dänemark und Finnland und damit aus
manchmal sehr dünn besiedelten Regionen. Es sind Filme, die nur auf Festivals ausgewertet
wurden und bisher nicht und wahrscheinlich niemals den Weg in die deutschen
Kinos finden werden. Dadurch bieten sie die einmalige Gelegenheit, andere Länder und
auch eine andere Art von Filmerzählungen zu entdecken.

Die Filme der Nordlichter sind: "AKKILAHTO", "GRAND HOTEL", "I BLODET", "REYKJAVIK" und "SMASTAD"

Filmbeschreibungen, Termine und weitere Infos im Kino Breitwand Programmheft oder unter www.nordlichter-film.de


Film im spanischen Original: Isla Bonita

14.11.17, Gauting & 19.11.17, Starnberg & 22.11.17 Seefeld, je 19 Uhr

Auf der Insel Menorca spielt diese wunderbare Sommerkomödie!

Am Dienstag, 14.11.17, 19 Uhr mit Einführung von Dr. Verena Schmöller

Isla Bonita
Regie: Fernando Colomo, 101 Min

Fernando, ein alternder Werbefilmer, besucht seinen Freund Miguel Angel auf der Insel Menorca, um dem Alltag in Madrid zu entfliehen. Da Miguel Angel jedoch keinen Platz in seinem Haus hat, quartiert er ihn bei seiner Künstlerfreundin Nuria ein. Bei ihr fühlt sich Fernando auf einmal wieder jung und verliebt sich, doch alles geht drunter und drüber. Nuria muss plötzlich die Insel verlassen, und Fernando freundet sich mit Olivia, Miguel Angels Tochter an, die gerade selbst einige amouröse Konflikte zu lösen hat.

Ein entspannter Sommerfilm, der mit dem Hauptpreis bei den Sant Jordi Awards ausgezeichnet wurde.

Weitere Filminfos und Reservierung: Isla Bonita, OmU

Film im italienischen Original: Fiore

Dienstag, 17.10.17, Gauting & Mittwoch, 18.10.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Fiore

It, 2016, 110 Min. ital. Originalversion ohne Untertitel
Regie: Claudio Giovannesi, mit Daphne Scoccia, Josciua Algeri, Valerio Mastandrea u.a.


In einem Jugendgefängnis verliebt sich die für Diebstahl festgenommene Daphne in Josh, der ebenfalls als Dieb einsitzt. Da sich Jungen und Mädchen jedoch nicht treffen dürfen, basiert die Beziehung der beiden auf flüchtigen Blicken von einer Zelle zur anderen, kurzen Unterhaltungen durch die Gitterstäbe und geheimen Briefchen. Die Unmöglichkeit unter diesen Umständen eine ernsthafte Liebesbeziehung aufzubauen macht den Aufenthalt hinter Gittern für das Teenager-Mädchen noch schwerer erträglich...

Weitere Filminfos und Reservierung: Fiore

Film im italienischen Original: Noi 4

Dienstag, 20.6.17, Gauting & Mittwoch, 21.6.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Noi 4

I 2014, 93 Min., ital. Sprache mit ital. Untertiteln
Regie: Francesco Bruni, mit Kseniya Rappoport, Fabrizio Gifuni, Lucrezia Guidone


24 Stunden im Leben der geschiedenen Eltern Ettore und Lara, die versuchen ihre Kinder trotz der Trennung auf die bestmöglichste Weise zu erziehen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Noi 4
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching