Samstag, 17. August 2019


Mittwoch, 14.08.19 & 21.08.19, je 19:00 Uhr, Gauting
Wunschfilm: Das italienische Filmdrama 1900 (Teil 1 +2) von Bernardo Bertolucci

Donnerstag, 29.08.19, 19:30 Uhr, Gauting
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner:
Ich war zuhause, aber ...

DIENSTAG, 03.09.19, 19:00 UHR, TATI GAUTING
Tati-Tango: Milonga

Dienstag, 03.09.19, 20:00 Uhr, Gauting
Im Kino mit Sabine Zaplin: Volver

24.07. - 15.08.19
Das Programm ist online!
Kino Open Air Starnberg & Wörthsee

Regisseurin &
OSCAR-Preisträgerin
Caroline Link
Ehrengast des 13. fsff

Dienstags, 19:30 Uhr, Kino Gauting
Werkschau: Alfred Hitchcock

Donnerstag, 05.09.19, 19:30 Uhr, Gauting
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner auf dem FSFF
Es gilt das gesprochene Wort

Donnerstag, 05.09.19, 19:30 Uhr, Seefeld
Tango im Kino auf dem Fünf Seen Filmfestival

Preis für bedeutende Schauspielkunst
Hannelore-Elsner-Preis an Barbara Auer

15:00Seefeld Lounge: Pets 2
16:00Seefeld: Fisherman's Friends - Vom...
17:00Seefeld Lounge: Unsere große klei...
18:00Seefeld: Leberkäsjunkie
19:00Seefeld Lounge: Fisherman's Friend...
20:00Seefeld: Leberkäsjunkie
21:00Seefeld Lounge: Es gilt das gespro...

13:30Benjamin Blümchen (2019)
13:30Pets 2
15:30Die drei !!!
15:30Leberkäsjunkie
17:30Leberkäsjunkie
17:30Und wer nimmt den Hund?
19:30Leberkäsjunkie
19:30Und wer nimmt den Hund?
21:15Leid und Herrlichkeit
21:15Photograph

13:00Pets 2
15:00Benjamin Blümchen (2019)
15:00Yesterday
15:15So wie Du mich willst
15:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...
15:30Die drei !!!
17:00Once Upon A Time in Hollywood
17:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...
17:30Ich war zuhause, aber...
17:30Leberkäsjunkie
17:30Und wer nimmt den Hund?
19:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...
19:30Leberkäsjunkie
19:30So wie Du mich willst
19:30Und wer nimmt den Hund?
20:15Once Upon A Time in Hollywood
21:15Back to Maracana
21:15Der unverhoffte Charme des Geldes
21:15Leid und Herrlichkeit
21:30A Toy Story: Alles hört auf kein ...

Wunschfilm des Monats: Die rote Violine

Mittwoch, 07.10.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Mit Einführung durch Thomas Lochte vom Starnberger Merkur

Die rote Violine
CDN/GB/ 1998, 140 Min.
Regie: François Girard, mit Greta Scacchi, Jean-Luc Bideau, Anita Laurenzi

Cremona, Italien, 17. Jahrhundert. Der Geigenbauer steht vor der Vollendung seines Meisterwerkes: die perfekte Violine. Als zur gleichen Zeit seine über alles geliebte Frau im Kindbett stirbt, setzt er schmerzerfüllt sein Lebenswerk fort und schafft als unvergängliches Zeichen seiner Liebe ein Instrument, das von einer ganz besonderen Anziehungskraft durchtränkt ist. In den folgenden drei Jahrhunderten sind Freude und Leid, Leben und Tod die wechselnden Begleiter dieses magischen Instruments. Wer sie einmal gehört hat, bleibt ihr auf ewig verfallen... bis heute.

Wunschfilm: Ratataplan

Mittwoch, 16.9.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Mit Einführung durch Thomas Lochte vom Starnberger Merkur.

IT 1979 | 95 Min. | OmeU
Regie: Maurizio Nicchetti, mit Maurizio Nichetti, Angela Finocchiaro, Edy Angelillo, Lidia Biondi

Die originelle italienische Komödie ist eine Hommage an den Stummfilm und war mit seinen ausschließlich visuellen Gags ein phänomenaler Kassenerfolg, der bei minimalen Herstellungskosten in Italien über 6 Milliarden Lire einspielte.
Mit viel pantomimischer Aktion werden die Abenteuer eines jungen Ingenieurs auf Stellensuche geschildert. Die einfallsreiche und skurrile Verbindung von ausgelassener Slapstick-Komik und gesellschaftsbezogener Satire bietet teils unbeschwerte, teils hintergründige Unterhaltung.

Im italienischen Original mit englischen Untertiteln.

WUNSCHFILM: Tommy - Die Rockoper

Mi., 08.7., 19:30 Uhr Starnberg

Mit Einführung durch Thomas Lochte

TOMMY
GB 1975, 106 Min., Regie: Ken Russell, mit Roger Daltrey, Ann-Margret, Oliver Reed
Nach dem berühmten gleichnamigen Rock-Musical von "The Who": Tommy ist seit der Kindheit wegen einem traumatischen Ereignis in der geistigen Entwicklung stehen geblieben. WErst im Erwachsenenalter findet er etwas, dass ihn glücklich macht: Pinball spielen. Sein Erfolg als Spieler läßt ihn eines Tages Weltchampion werden und seine psychischen Abkapselung heilen. Nun bringt er anderen seine Sicht der Welt näher und wird mehr und mehr zu einer religiösen Kultfigur.

WUNSCHFILM: Gloomy Sunday - Ein Lied von Liebe und Tod

Mi., 10.06., 19:00 Uhr Starnberg

Filmjournalist Tommy Lochte (Starnberger Merkur) führt in den Wunschfilm Gloomy Sunday ein.






Filminfos und Reservierung: Gloomy Sunday - ein Lied von Liebe und Tod

Wunschfilm: Broken Silence

Mittwoch, 20.5.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Filmjournalist Tommy Lochte (Starnberger Merkur) führt in den Wunschfilm "Broken Silence" ein.




Filminfos und Reservierung: Broken silence

Wunschfilm: Mystic River

Mittwoch, 29.4.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Filmjournalist Tommy Lochte (Starnberger Merkur) führt in den Wunschfilm Mystic River ein.

Wunschfilm: Die Welt ist groß und Rettung lauert überall

Mittwoch, 11.3.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Mit Einführung durch Filmjournalist Thommy Lochte

Die Welt ist groß und Rettung lauert überall

BUL/D/SLO 2008, 105 Min., Ab 6 Jahren, Regie: Stephan Komandarev, Darsteller: Lyudmila Cheshmedzhieva, Ana Papadopulu, Miki Manojlovic, Carlo Ljubek

Es beginnt mit einem Autounfall. Im Auto sitzt Alex , er ist mit seinen Eltern unterwegs in Deutschland. Die Eltern kommen um, Alex leidet danach unter Gedächnisverlust. Der 25-jährige Übersetzer von Gebrauchsanweisungen stammt aus Bulgarien und lebt in Deutschland. Nachdem sein Grossvater Vasil (dargestellt von Miki Manojlovic), ein begnadeter Backgammon-Spieler und Dissident in Bulgarien über den tragischen Unfall informiert wird, reist er nach Deutschland, um Alex im Krankenhaus zu besuchen. Der erkennt den Grossvater jedoch nicht und kann sich auch nicht mehr an den Unfall erinnern.
Der Grossvater ist ihm fremd. Alex nistet sich in seiner Amnesie ein und Vasil kommt nur schwer an ihn ran. Nach mehreren Besuchen im Spital entscheidet er sich für eine eigenwillige Therapie. Er kauft ein Tandem und möchte mit Alex eine Reise nach Hause antreten. Obwohl Alex zu erst sehr skeptisch ist, macht er mit. Auf der Reise wird Alex einiges über sich und das Leben seiner Eltern und das Backgammon-Spiel erfahren. Er erinnert sich, wie sein Grossonkel im sozialistischen Bulgarien mit den Behörden in Konflikt geraten ist. Da sein Vater Vasko nicht den widerspenstigen Schwiegervater Vasil beschatten möchte, wie es sein Vorgesetzter von ihm verlangt, beschliesst er, mit Alex und seiner Frau zu fliehen. Bei einem Zwischenstop in einem Flüchtlingslager in Italien wird Alex sich an die Zeit der Flucht erinnern. Und auch das sei noch verraten: Alex wird sich unterwegs verlieben. Am Ende der Reise wird Alex eine Prüfung bestehen müssen. Er muss gegen seinen Grossvater eine Partie Backgammon spielen.

"Die Welt ist groß und Rettung lauert überall" von Stephan Komanadrev, der unter anderem den Publikumspreis am Sofia Film Festival und am Zurich Film Festival 2008 gewann, ist die Verfilmung des ersten Romans von Ilja Trojanow.

Eintritt: 5,- Euro, Gildepassinhaber frei

Filminfo und Reservierung: Die Welt ist gro
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching