Einmaliges Kinoevent: Bruce Springsteen, Steven Van Zandt & Southside Johnny

Mittwoch, 22.05.19, 20:00 Uhr, Gauting

"Asbury Park: Riot, Redemption, Rock ́N Roll" erzählt die Geschichte der lange von Unruhen erschütterten Stadt Asbury Park und von der Kraft der Musik, eine gespaltene Gemeinschaft zu vereinen.
Einstmals ein berühmter Badeort, ging Asbury Park in einem Sommer voller Aufruhr in Flammen auf. Für die nächsten 45 Jahre war die Stadt von Verfall gezeichnet. In einer Stadt, die buchstäblich durch Eisenbahngleise geteilt wird, zerstörten die Unruhen die berühmte Westküsten-Jazz-und Blues-Szene, doch aus den Flammen der brennenden Stadt entwickelte sich der legendäre Jersey-Sound.

Der Film „Asbury Park“ bringt Asburys Söhne Steven Van Zandt, Southside Johnny Lyon und Bruce Springsteen mit brandneuen Interviews und Auftritten zurück in das sagenumwobene Upstage, den psychedelischen Nachtclub, in dem ihre Karrieren einst begannen. Der seit viereinhalb Jahrzehnten geschlossene Club Upstage ist eine perfekte Zeitkapsel, der beide Seiten der Bahnlinie in Asbury vereinte und einen Schmelztiegel für junge Talente darstellte. Es ist die Musik, die die Stadt hat wiederauferstehen lassen, so dass sie heute ihre lang ersehnte Renaissance genießt.

+ Bonus: ein bisher unveröffentlichtes und heute bereits legendäres Konzert, bei dem die drei Musiker im ausverkauften Paramount Theatre auftraten.

Weitere Infos und Reservierung

TATI - Live on Stage: Im Narrenland

Mittwoch, 22.05.2019, 20:00 Uhr Tati Gauting

Mobiles Musik-Theaterprojekt zum Thema Zusammenleben und Extremismus.
Ein Stück von Taha Karem und Stephan Lanius

Begegnen sich Menschen passiert sehr viel. Kann etwas Neues entstehen oder bleiben wir gleich? Wenn zwei Kulturen sich begegnen, kann eine dritte Kultur entstehen? Taha Karem ist 1992 von Kurdistan nach Deutschland geflohen. Seitdem steht er zwischen der deutschen und seiner eigenen Kultur.Das bedeutet, mehrere Sichtweisen leben nebeneinander her, ohne etwas Neues entstehen zu lassen; ohne offen genug für das bzw. den Anderen zu sein. Isolation, Verunsicherung und Missverständnisse sind die Folge.
Taha Karem vertritt die Möglichkeit der Entstehung einer dritten Kultur als eine reale Lösungsmöglichkeit der vielzähligen Konflikte und Schwierigkeiten, die der Zustrom an Migranten heute aufwirft. Jedoch, um eine neue, dritte Kultur entstehen lassen zu können, wäre es für alle Beteiligten notwendig, freieres Denken zu entwickeln. Dafür dienen uns Geschichten wie beispielsweise die von Mullah Nasrudin. Es heißt, er lebte vor vielleicht 700 Jahren im Nahen Osten. Nasrudin ist eine legendäre Gestalt der orientalischen Tradition. Veranstalter: Asylart. Eintritt: Frei, Spenden willkommen!

Weitere Infos und Reservierung

Starnberger Dialog mit Diskussion: Drei Farben: Blau

Montag, 20.05.19, 19:30 Uhr, Kino Gauting

Mit Filmgespräch & in Kooperation mit dem Starnberger Dialog - Im Rahmen der "Woche der Demokratie" vor der Europawahl

Drei Farben: Blau (1993) ist der erste Teil der Drei-Farben-Trilogie des großartigen polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski. Benannt sind sie nach den drei Farben der französischen Flagge: Blau, Weiß. Rot. Das Thema des ersten Films der Trilogie ist die Freiheit. Ein sehr sehenswertes Werk, mit einer ganz wunderbaren Juliette Binoche.

Als Julie ihren Mann und ihre Tochter bei einem Autounfall verliert, verkauft sie das Landhaus der Familie und zieht in eine kleine Pariser Wohnung. Nach dem herben Schicksalsschlag lebt sie dort allein und zurückgezogen und versucht, sich von der Vergangenheit zu lösen. Das gelingt ihr schließlich - mit der Liebe eines Mannes und ihrer eigenen Liebe zur Musik.

Weitere Filminfos und Reservierung: Drei Farben: Blau

Homepage Starnberger Dialog

Kulturforum Starnberg: I am not your negro
Eine Hommage an den Autor James Baldwin

Montag, 20.05.19, 19:30 Uhr, Kino Starnberg

Mit Diskussion und in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Starnberg

Er war ein kleiner Mann mit großem Charisma. Gebildet, elegant. Seine Romane erlangten mythische Bedeutung. Die Essays hochpolitisch und brillant: Der afroamerikanische Schriftstellers James Baldwin!

Regisseur Raoul Peck gelingt mit I am not your negro ein poetischer, eindringlicher und brennend aktueller Dokumentarfilm. Sein brillant komponierter Rückblick auf die Ära der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung sowie das Leben und Werk des verstorbenen Schriftstellers Baldwin erschüttert. Unmissverständlich zeigt der gebürtige Haitianer, dass Unterdrückung, Ungerechtigkeit, Rassismus und Klassenunterschiede keineswegs durch globalen Neoliberalismus verschwunden sind. Das Oscar nominierte Meisterwerk kommt zu einem Zeitpunkt, da der Rassismus in den USA so virulent ist, wie vielleicht seit den sechziger Jahren nicht mehr.

Die New York Times nannte die Betrachtung dieses Filmes ein "lebensveränderndes Ereignis".

Weitere Filminfos und Reservierung: I am not your negro

Kinderfilm des Monats Mai

Das Dschungelbuch (1967)

Samstag, 04.05.2019, 14:00 Uhr: Kino Gauting
Samstag, 11.05.2019, 14:00 Uhr: Kino Seefeld
Samstag, 18.05.2019, 14:00 Uhr: Kino Starnberg

Eintritt für alle Kinobesucher: 3,50 Euro

Weitere Filminfos und Reservierung: Das Dschungelbuch (1967)

BALLETT Live-Übertragung: Within the Golden Hour / New Sidi Larbi Cherkaoui / Flight Pattern

Donnerstag, 16.05.19, 20:15 UHR, GAUTING

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London

Drei führende Choreografen der Gegenwart haben die Werke gestaltet, mit denen sich das Royal Ballet von seiner zeitgenössischen Seite zeigt. Christopher Wheeldons "Within the Golden Hour" dreht sich um sieben Paare, die sich zur Musik von Antonio Vivaldi und Ezio Bosso in den üppigen Farben des Sonnenuntergangs, der "goldenen Stunde", trennen und neue Beziehungen eingehen. Erstmals wiederaufgeführt wird "Flight Pattern" von Crystal Pite, die ein großes Tanzensemble und die bekannte Klagelieder-Symphonie von Henryk Górecki verwendet, um auf schmerzlich-leidenschaftliche Weise das Thema Migration zu reflektieren. Dazwischen wird ein neues Stück uraufgeführt, das Sidi Larbi Cherkaoui für das Royal Ballet geschaffen hat, und so wird das Zeitgenössische tatsächlich gegenwärtig.

Dauer: 195 Min
Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Weitere Infos und Reservierung

Zwei Familien auf Weltreise: Gespräch mit Benedict Durchholz

Sonntag, 19.05.19, 11:00 Uhr, Gauting

Die Meisten von uns denken, wenn wir Kinder bekommen, ist es mit langen und abenteuerlichen Reisen vorbei – der Film ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE zeigt, dass es mit etwas Mut auch anders geht. Zwei Familien mit insgesamt fünf Kindern lassen alles hinter sich und reisen ein Jahr lang um die Welt. Und lernen neben vielen Ländern auch sich selbst und ihre Kinder ganz neu kennen.

Die beiden Familien nehmen uns mit auf diese alles verändernde Reise in die Welt und zu sich selbst. Und sie zeigen uns: das Abenteuer Weltreise funktioniert auch mit Kindern!

Weitere Filminfos und Reservierung: Zwei Familien auf Weltreise

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898