Der weisse Tiger

Im Jahr 2010 sendet der Unternehmer Balram Halwai eine E-Mail an den chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao, bittet um ein Treffen und erzählt seine Lebensgeschichte. Er gibt seine Überzeugung an, dass die indische Unterschicht in einem fortwährenden Zustand der Knechtschaft gefangen ist, wie Hühner in einem Hühnerstall.

Als Kind in Laxmangarh wird Balram aufgrund seiner fortgeschrittenen Akademiker ein Stipendium für eine Schule in Delhi angeboten. Ihm wird gesagt, dass er ein "weißer Tiger" ist, jemand, der nur einmal in einer Generation geboren wird. Als sein Vater jedoch nicht in der Lage ist, den Dorfwirt 'den Storch' zu bezahlen, wird Balram von seiner Großmutter gezwungen, in der Teestube des Dorfes zu arbeiten, und er kehrt nie zur Schule zurück. Balrams Vater stirbt an Tuberkulose, ohne dass ein Arzt ihn behandeln könnte.

Als Erwachsener strebt Balram an, Chauffeur für den Storchsohn Ashok zu werden, der mit seiner in Jackson Heights aufgewachsenen Frau Pinky aus den USA zurückgekehrt ist. Balram lässt seine Großmutter seinen Fahrunterricht sponsern, mit dem Versprechen, sein Chauffeurgehalt zu teilen. Balram wird als zweiter Fahrer der Familie Stork eingestellt, erhält aber auch geringfügige Aufgaben und wird ansonsten misshandelt. Balram wird durch die Drohung, dass er und seine gesamte Familie ermordet werden, wenn er einen Verrat begeht, loyal gehalten.

Ashok und Pinky planen einen Umzug nach Delhi, wo Ashok indische Politiker bestechen wird, damit seine Familie keine Steuergelder zahlt. Balram, der in Delhi für sie fahren will, enthüllt das Geheimnis des Hauptfahrers der Familie: Er ist ein Muslim. Nachdem der Hauptfahrer entlassen wurde (aufgrund der stereotypen Vorurteile der Familie gegenüber Muslimen), schließt sich Balram dem Paar in Delhi an. Im Gegensatz zu anderen Familienmitgliedern behandeln Ashok und Pinky Balram im Allgemeinen mit Respekt und kommen ihm schließlich näher, obwohl sie ihn immer noch als Diener betrachten.

The White Tiger

US/India 2021, 125 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Ramin Bahrani
Drehbuch:
Ramin Bahrani
Besetzung:
Rajkummar Rao, Priyanka Chopra, Adarsh Gourav
The White Tiger

US/India 2021, 125 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Ramin Bahrani
Drehbuch:
Ramin Bahrani
Besetzung:
Rajkummar Rao, Priyanka Chopra, Adarsh Gourav
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898