Gundermann

Künstlerporträt. Gerhard Gundermann war in der DDR als singender Baggerfahrer bekannt. Im Hoyerswerda der frühen 70er-Jahre meldet sich der überzeugte Sozialist zur Offiziersausbildung bei der NVA. Doch Gundermann eckt auch hier bereits an. Als er sich weigert, ein Loblied auf einen General zu singen, wird er auf Bewährung in den Braunkohletagebau geschickt und findet seine wahre Bestimmung im rumpelnden Takt der Bergbaumaschinen. In seinen Liedern sang er vom Alltag der Arbeiter im Braunkohlerevier der Lausitz, setzte sich kritisch mit dem System auseinander und verarbeitete in dem Song „Sieglinde“ auch sein eigenes Wirken als Spitzel für die Stasi. Gundermann lebte immer zwei Leben: Als erfolgreicher Musiker und als Arbeiter, als Familienvater und öffentliche Person, als Sozialist und als Querkopf, der aus der SED ausgeschlossen wurde.

DE 2018, 128 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Andreas Dresen
Drehbuch:
Laila Stieler
Besetzung:
Alexander Scheer, Anna Unterberger
Kamera:
Andreas Höfer
DE 2018, 128 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Andreas Dresen
Drehbuch:
Laila Stieler
Besetzung:
Alexander Scheer, Anna Unterberger
Kamera:
Kamera: Andreas Höfer

Kino Breitwand Gauting

FR 21.09.SA 22.09.SO 23.09.MO 24.09.DI 25.09.MI 26.09.DO 27.09.FR 28.09.
11:00
18:00 18:00 18:00
22:15
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898