Bruno Ganz: Der sanfte Lauf

Der junge Bruno Ganz: Bernard musste unfreiwillig sein Technikstudium abbrechen, woraufhin er Arbeit im Versand eines Elektrohersteller findet. Eines Tages verliebt er sich in Johanna und auch ihr Vater ist überaus angetan von dem jungen Mann. Er entschließt sich heimlich, den Liebsten seiner Tochter beruflich unter die Arme zu greifen, doch Bernard kommt hinter das Geheimnis. Nun steht er vor der Entscheidung zwischen dem leichten Pfad der Anpassung oder den beschwerlicheren Weg in die Unabhängigkeit.
Der Film erzählt vom sanften Lauf sozialer Anpassung und stellt deren Zwangsläufigkeit vorsichtig infrage. Zugleich setzen die swingenden Jazz-Synkopen der Filmmusik und ein programmatisches Jazz in the Movies - Filmplakat des Avantgarde-Grafikers Hans Hillmann ästhetische Kontrapunkte zur wirtschaftlichen Stabilität.

DE 1966, 89 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Haro Senft, Hans Noever
Drehbuch:
Haro Senft
Besetzung:
Bruno Ganz, Verena Buss, Wolfgang Büttner
Kamera:
Jan Curík
DE 1966, 89 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Haro Senft, Hans Noever
Drehbuch:
Haro Senft
Besetzung:
Bruno Ganz, Verena Buss, Wolfgang Büttner
Kamera:
Kamera: Jan Curík
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898