Die rote Linie - Vom Widerstand im Hambacher Forst

Kohle kontra Klima. Der Hambacher Forst ist zum Symbol geworden für eine breite Mobilisierung der Bürger – und für eine verfehlte Politik: Deutschland wird seine Klimaziele nicht einhalten können, wenn es den Kohleausstieg nicht vorantreibt. Doch der Energiekonzern RWE will im Rheinland weiterhin Braunkohle abbauen. Handeln statt Hadern. Seit 2015 beobachtet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf das Geschehen, verfolgt das heterogene Bündnis von Baumbesetzern, Bürgerinitiativen, Familien, Kirchengruppen, Naturschutzinitiativen. Bewegende Momente, bemerkenswerter Mut und eine neue, alte Protestkultur: Der Widerstand, er formiert sich. Bis hierhin und nicht weiter!

DE 2019, 115 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Karin de Miguel Wessendorf
Drehbuch:
Karin de Miguel Wessendorf
Kamera:
Frank Kranstedt
DE 2019, 115 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Karin de Miguel Wessendorf
Drehbuch:
Karin de Miguel Wessendorf
Besetzung:
Kamera:
Kamera: Frank Kranstedt

Breitwand Schloß Seefeld (Lounge)

MO 17.06.DI 18.06.MI 19.06.DO 20.06.FR 21.06.SA 22.06.SO 23.06.MO 24.06.MO 08.07.
20:00  
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898