Mittwoch, 7. Dezember 2022


Meinen Hass bekommt ihr nicht

BALLETT LIVE: Der Nussknacker

DON`T STOP MOTION: Im Gespräch mit Filmteam

WET SAND: Diskussion mit Christiane Lüst

Digital in 4 K restauriert
African Queen

le havre von aki kaurismäki

WIR SUCHEN NEUE TEAMMITGLIEDER

Schulvorstellungen ab 8.12 möglich
Cinéfete 2022

Werner Herzog - a Radical Dreamer

DOK. BREITWAND - jeden Sonntag + Dienstag

18:00Seefeld Lounge: Die goldenen Jahre
18:00Seefeld: Mrs. Harris und ein Kl...
20:00Seefeld Lounge: Igor Levit. No ...
20:15Seefeld: Emily

17:00The Menu
17:30Einfach mal was Schönes
19:30Meinen Hass bekommt ihr nicht
20:00Einfach mal was Schönes

15:45Der kleine Nick erzählt vom Gl...
16:00Ein Weihnachtsfest für Teddy
16:00Strange World
17:00Call Jane
17:15Einfach mal was Schönes
17:45Zeiten des Umbruchs
18:00Mehr denn je
18:00Vandana Shiva. Ein Leben für d...
19:45Triangle of Sadness
20:00Einfach mal was Schönes
20:15Bones and all
20:15Grump
20:15Zeiten des Umbruchs


Sandra Hüller erhält den Hannelore-Elsner-Preis


Die international gefeierte Schauspielerin Sandra Hüller wird beim diesjährigen Fünf Seen Filmfestival (24. August bis 4. September) mit dem Hannelore-Elsner-Preis ausgezeichnet. Sie nimmt den mit 5.000 Euro dotierten Preis am 4. September persönlich bei einer Open-Air-Veranstaltung im Seebad Starnberg entgegen. Der Hannelore-Elsner-Preis würdigt herausragende Leistungen deutschsprachiger Schauspielerinnen und wird seit 2019 verliehen. Sandra Hüller ist die vierte Preisträgerin nach Barbara Auer, Nina Hoss und Birgit Minichmayr. Stifter des Hannelore-Elsner-Preises sind Carsten Zehm und der Rotary-Club Starnberg. Die Preisverleihung am 4. September wird der feierliche Schlusspunkt des 16. Fünf Seen Filmfestivals sein, gezeigt wird Maren Ades mit zahlreichen Preisen ausgezeichneter Film TONI ERDMANN.

Festivalleiter Matthias Helwig: „Zu Sandra Hüllers herausragender Schauspielkunst gibt es keine zwei Meinungen. Sie brilliert seit Jahrzehnten im Film wie auf der Bühne. Wie kaum eine andere Schauspielerin schafft sie es, unter den Oberflächen ihrer Figuren auf subtile Weise viele versteckte, auch widerstreitende Emotionen zu vermitteln. Viele ihrer Filme kann man sich mit anderer Besetzung gar nicht vorstellen. Wir sind glücklich, dass unser Publikum diese Ausnahmeschauspielerin kennenlernen kann.“

Neben TONI ERDMANN zeigt das Fünf Seen Filmfestival zwei weitere Filme mit Sandra Hüller in der Hauptrolle: Hans-Christian Schmids REQUIEM, mit dem sie 2006 ihren Film-Durchbruch feierte (4. September, 17.15 Uhr, Kino Starnberg) und Nanouk Leopolds BROWNIAN MOVEMENT von 2010 (4. September, 16.30 Uhr, Kino Starnberg). Außerdem läuft im Wettbewerb „Perspektive Spielfilm“ Annika Pinskes neuer Film ALLE REDEN ÜBERS WETTER, in dem Sandra Hüller einen kurzen, aber eindrücklichen Gastauftritt hat.

Es besteht die Gelegenheit zu Interviews mit Sandra Hüller. Der Zeitpunkt des Fotocalls wird noch bekannt gegeben. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter presse@fsff.de.

Sandra Hüller, Jahrgang 1978, wurde für ihre Arbeit mit außergewöhnlich vielen Preisen ausgezeichnet: „Theater heute“ kürte sie vier Mal zur „Schauspielerin des Jahres“, außerdem erhielt sie den Gertrud-Eysoldt-Ring und den Theaterpreis Berlin. Sie ist Trägerin des Bundesverdienstordens und „Officier de l'ordre des Arts et des Lettres“. Für die Filme REQUIEM und TONI ERDMANN erhielt sie den Deutschen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin, mit letzterem Film wurde sie zudem für den Oscar nominiert, und das ist nur ein kleiner Auszug ihrer Auszeichnungen. Eine ausführliche Vita finden Sie auf der Seite von Sandra Hüllers Agentur.

Der diesjährige Ehrengast des Fünf Seen Filmfestivals ist Iris Berben. Weitere prominente Gäste und das Programm des 16. Fünf Seen Filmfestivals werden wir in den nächsten Tagen und Wochen verkünden. Die Pressekonferenz des Fünf Seen Filmfestivals wird am 18. August um 11 Uhr im Kino Starnberg stattfinden. Aktuell findet im Seebad Starnberg das KINO OPEN AIR statt: Hier sind aktuelle Kinofilme zu sehen, große Publikumserfolge des Jahres, zahlreiche Arthouse-Perlen, Kultfilm-Klassiker und einige Filme, die erst demnächst ins Kino kommen.

Das Foto von Sandra Hüller (Copyright: Christian Hüller) steht nicht honorarfrei zur Verfügung. Anfragen wegen Bildern bitte an presse@fsff.de


FSFF2022_PM_Sandra_Hüller


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching