Death is so permanent

Ein junger Münchner Regisseur möchte eine Geschichte verfilmen die sein Vater 1951 selbst erlebt hat. Dieser war damals fünf Jahre alt und freundete sich mit einem, im wahrsten Sinne des Wortes, merkwürdigen G.I. an: Dem Zwölf-Finger-Charley. Am Ende der Anekdote ist es dann der Elf- Finger-Charley. Eine kuriose Erinnerung, die in die widerspruchsbeladene Münchner Nachkriegskulisse passt. Er entscheidet sich dafür den Vater die Geschichte vor der Kamera erzählen zu lassen und ihr nachzuspüren. Das Verfilmen der Geschichte bedeutet jedoch die Pointierung, das Verdichten und Dramatisieren.

DE 2017, 29 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Moritz Binder
Drehbuch:
Moritz Binder
Besetzung:
Hans Stadlbauer, Michael Lerchenberg, Sibylle Canonica, Michael „Bully“ Herbig
Kamera:
Tim Kuhn
Zum Regisseur:
FILMOGRAPHIE
2017 Death is so permanent (Short)
2016 THUMB (Short)
2014 Das jüngste Gericht (Short)
2011 Lageänderung (Short Documentary)


DE 2017, 29 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Moritz Binder
Drehbuch:
Moritz Binder
Besetzung:
Hans Stadlbauer, Michael Lerchenberg, Sibylle Canonica, Michael „Bully“ Herbig
Kamera:
Tim Kuhn
Zum Regisseur:
FILMOGRAPHIE
2017 Death is so permanent (Short)
2016 THUMB (Short)
2014 Das jüngste Gericht (Short)
2011 Lageänderung (Short Documentary)


zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
08105-278825
Email:office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898