XXXXXXXXXX Hundertwassers Regentag

Peter Schamoni hat sozusagen das totale Hundertwasser-Porträt gedreht. Friedensreichs magische Puzzlewelt in einem Farbfilm - das sind 45 Minuten Hoffnung und Vergessen. Friedensreich malt die Welt, wie er sie will, wenn man sie ihn schon nicht ändern lässt. Leuchtend-sanfte Farben und ein still fließender Rhythmus, das ist ein funkelnd schillernder Bilderbogen - nein, eigentlich ein Regenbogen an einem friedensreichen Regentag.

DE 1971, 45 Min., FSK ab 6 Jahren
Drehbuch:
Peter Schamoni
DE 1971, 45 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Peter Schamoni
Besetzung:
Kamera:
Peter Schamoni
D 2010

 

Hundertwassers Regentag & Max Ernst


135 min.
Hundertwassers Regentag
Bild eines freien Menschen, der, wenn es ihn danach gelüstet, auf den blanken Eisschollen nahe seiner Mühle im Waldviertel liegt und neben sich das Schneewasser gurgeln hört, der in seinem Wiener Jugendstil-Atelier hoch über der Stadt leere weite Räume um sich geschaffen hat, der im Vorgarten seines venezianischen Palazzo sitzt und Licht in sich hineintrinkt, der nackend am Meeresstrand malt und mit grellfarbigen Segeln - weißrot, rotblau, türkisrot gestreift - langsam die Buenta hinuntertreibt. Diese Totalen, das gleitende Schiff gesehen durch das Ufergehölz, haben einen wahrhaft fabelhaften Reiz. Sie sind schön, schön im verpönten Sinne; sie erzeugen Rührung und Lebensfreude zugleich, ein erfüllter Traum. Eine \"success story\", die wirklich passiert ist. Peter Schamoni hat sie ohne Ironie, ohne Scham oder Vorstellung wiedergeben.

Max Ernst
Filmische Hommage auf den Künstler Max Ernst (1891-1976), zusammengesetzt aus dokumentarischen und historischen Aufnahmen, Gesprächen mit ihm sowie meditativen Bezugnahmen auf sein Schaffen von den DADA-Anfängen in Köln über die Zeit des Surrealismus in Paris, seine Arbeiten in New York und Arizona, bis zur Rückkehr nach Frankreich.


Kamera:Josef Kaufmann / Jean Jacques Tarbès

In memoriam Peter Schamoni/Filmografie
(* 27. März 1934 in Berlin; † 14. Juni 2011 in München)
Filmauswahl:
1966: Schonzeit für Füchse
1967: Zur Sache, Schätzchen (Produzent)
1973: Friedensreich Hundertwasser
1983: Frühlingssinfonie
1986: Caspar David Friedrich
1991: Max Ernst
1996: Niki de Saint-Phalle und Jean Tinguely
1999: Majestät brauchen Sonne
2007: Botero − Born In Medellin


Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898