KJFF: Kurzfilme Neues Schauspiel Starnberg

Kurzfilme Neue Schauspielschule Starnberg

Alle Filme haben wir mit Kindern und Jugendlichen in Starnberg in jeweils 3-4 Tagen gedreht. Viele haben zum ersten Mal geschauspielt, einige sind schon länger bei neues schauspiel starnberg im Unterricht. Immer entwickelte sich ein wundervoller Teamgeist der jungen Schauspieler untereinander, der sie so richtig hat zusammen wachsen lassen. Viele Ideen sind vor Ort gemeinsam entstanden und haben die Filme zu dem gemacht was sie heute sind.!!

1,"haben oder sein" handelt von den unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, in denen die Kinder und Jugendliche rund um den Starnberger See aufwachsen. Als ein Einbruch in eine Starnberger Villa bei Facebook gepostet wird, findet sich schnell ein Sündenbock: der junge Zeitungsausträger, der sein Geld selbst verdienen muss und daher oft zu spät in die Schule kommt. Ein Streit zwischen den "Wilden" und den "Reichen" spitzt die Situation zu und am Ende ist alles ganz anders als man denkt...!!

2,"Atemlos" ist unser erster Thriller. In einem Ferienworkshop läuft irgendwie alles anders als geplant. Die 18 Teilnehmer und zwei Gruppenleiter finden sich plötzlich in einem Raum eingesperrt und verstehen weder Zusammenhänge noch finden sie einen Ausweg. Ob da die Illuminati dahinter stecken? Hier haben wir Special Effects ausprobiert und hatten den routinierten Cutter Alexander Schroth im Team. Das Ende ist bewußt unklar :-) !!!

3,"Zusammen" ist ein Film über das verrückte Verhalten junger Menschen, die zum Film und Berühmtheit erlangen wollen. Plötzlich sind alle verführbar und lassen sich gegeneinander aufhetzen! Mal sehn, ob es noch zu einem "zusammen" kommen kann...(Einer der Drehorte war das Kino in Starnberg)!!

4,"Beste Freunde": es ist nicht immer leicht den eigenen Vorstellungen zu entsprechen, besonders wenn es scheint als wären alle anderen irgendwie toller...wenn man sich dann auch noch in jmd. verliebt, der als 'uncool' gilt und dann nicht mal zu einem steht, ist das Chaos Perfekt und man kann sich am besten gleich eingraben..außer es gibt da was, das noch wichtiger ist ...!Diese wahre Geschichte wurde im Sommer 2014 entwickelt und gedreht von Jugendlichen der Gemeinde Starnberg. Wunderschön gefilmt hat die 21 jährige Filmstudentin Pauline Bossdorf aus Berlin, die Musik kommt von der Jungen Sängerin Esther Quadde.!!

D 2014, 90 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Katharina Schwarz
D 2014, 90 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Katharina Schwarz
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898