Freitag, 22. September 2017


Dienstag, 26.09.17, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21-Kino in der Fairen Woche 2017: Death By Design

Dienstag, 26.09.17, 19.30 Uhr , Starnberg
Informiert, Vernetzt, Überwacht - Digitalisierung heute

Mittwoch, 27.09.17, 19:30 Uhr, Gauting
Agenda 21-Kino in der Fairen Woche 2017: Death By Design

Freitag, 29.09.2017, 19:30 Uhr, Seefeld
Tango im Kino: Killing Moves

Dienstag, 3.10.17, 20:00 Uhr, Gauting
Im Kino mit Sabine Zaplin: Vielleicht lieber morgen

Dienstag, 3.10.17, 20:15 Uhr, Gauting
OPER Live-Übertragung: La Bohéme

Mittwoch, 4.10.17, 19:30 Uhr, Starnberg
Film des Monats Oktober: The Party

Sonntag, 8.10.17, 10:30 Uhr, Gauting
SI - Kinotag: Vier Minuten + Filmgespräch

Mittwoch, 11.10.17, 19:00 Uhr, Seefeld
Wunschfilm im Oktober: Colonia dignidad

Mittwoch, 11.10.17, 19:30 Uhr, Gauting
Agenda 21: Population Boom

16:00Seefeld: Leanders letzte Reise
17:00Seefeld Lounge: Norman
18:00Herrsching: Bullyparade - Der Film
18:15Seefeld: Das System Milch
19:30Seefeld Lounge: Leanders letzte Reise
20:15Herrsching: Jugend ohne Gott
20:15Seefeld: Norman
21:30Seefeld Lounge: Die Wunde
22:15Herrsching: Mr. Long
22:30Seefeld: Eine fantastische Frau

16:15Amelie rennt
16:45High Society
18:30Die Migrantigen
18:45Porto
20:30Barry Seal - Only in America
20:30High Society

16:00Amelie rennt
16:00Bullyparade - Der Film
16:00Die Pfefferkörner und der Fluch d...
16:00The Lego Ninjago Movie - 3D
17:00Schloss aus Glas
18:00Immer noch eine unbequeme Wahrheit...
18:00Kingsman 2 - The Golden Circle
18:00Tulpenfieber
18:15Körper und Seele
19:15Barfuß in Paris
20:15Barry Seal - Only in America
20:15Körper und Seele
20:30Kingsman 2 - The Golden Circle
20:30Schloss aus Glas
21:00Mother!
22:30Jugend ohne Gott
22:45Barry Seal - Only in America
22:50Kingsman 2 - The Golden Circle

Willy Fritsch: Glückskinder



DE 1936, 94 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie: Paul Martin
Darsteller: Lilian Harvey, Willy Fritsch, Paul Kemp, Oskar Sima
Kamera: Konstantin Irmen-Tschet
Drehbuch: Paul Martin, Robert A. Stemmle, Curt Goetz


Eine 1936 im Stil amerikanischer Screwball Comedies gedrehte, deutsche Filmkomödie mit dem Traumpaar des deutschen Films der 1930er Jahre, basierend auf Frank Capras "It happened one night". „Dank des witzsprühenden Buches, bei dem vor allem die geschliffenen Dialoge von Curt Goetz begeistern, zu dem aber auch das dramaturgische Geschick R. A. Stemmles einen wesentlichen Teil beigetragen hat, ist diese Komödie eine von ganz wenigen des deutschen Films, die ihr Vorbild, die amerikanische Screwball-Komödie, nicht nur kopieren, sondern auch mit deren besten Vertretern konkurrieren können: Gil Taylor versucht sich mit mäßigem Erfolg als Gerichtsreporter in New York. Ohne lange zu überlegen, heiratet er die bildhübsche Ann Garden, um sie vor dem Gefängnis zu bewahren. Allmählich verliebt er sich wirklich in sie, zumal er fest davon überzeugt ist, dass Ann eine Millionenerbin ist. Allerlei Turbulenzen und Verwicklungen nehmen ihren Lauf, bis sie ihn von seinem Irrtum überzeugen kann.




zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching