Lena Christ - Schlaglichter auf eine Überflüssige

In ihren glücklichsten Jahren unterhielt die Schriftstellerin Lena Christ (1881-1920) in einem der nobelsten Münchner Viertel eine Art Miniatur-Bauernhof. 1916 wurde sie sogar von König Ludwig III. empfangen, der sehr berührt war von der schlichten, geraden Art dieser Frau, die schrieb, wie sie dachte. Um der Schande eines Gerichtsverfahrens zu entgehen, nahm die verzweifelte 38-Jährige am 30. Juni 1920 auf dem Münchner Waldfriedhof Zyankali. Marion Niederländer liest aus Werk und Biographie der Schriftstellerin. Rudolf Gregor Knabl begleitet sie auf dem Saxophon.
Im Anschluss Madame Bäuerin, ein Film nach dem gleichnamigen Roman von Lena Christ: Rosalie, ihre Mutter und Tante Agathe fahren zur Sommerfrische aufs Land. Die Bauersleute brauchen zwar deren Geld, sind aber nicht gerade begeistert über die verwöhnten und manchmal arroganten Stadtmenschen.

Es liest u.a.
Marion Niederländer
geboren in München, nach dem Abitur Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main.
Es folgten Engagements am Staatstheater München, Stadttheater Ingolstadt, Stadttheater Trier, Markgrafentheater Erlangen und viele Jahre an der Schauburg, dem Theater der Jugend in München.
Zusammenarbeit mit dem Regisseur und Bühnenbildner Peer Boysen und dem Komponisten Toni Matheis in vielen Musiktheater-Produktionen.
Außerdem Mitwirkung in diversen TV- Produktionen wie z.B. in “Unter Verdacht”, “Rosenheim Cops”, “Soko 5113” und “Hubert und Staller”. Seit einigen Jahren in verschiedenen Instituten als Schauspieldozentin tätig.

DE 2018, 93 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Franz Xaver Bogner
Drehbuch:
Franz Xaver Bogner
Besetzung:
Julia Stemberger, Francis Fulton-Smith, Hanna Schygulla, Franz Xaver Kroetz
Kamera:
Wolfgang Treu
DE 2018, 93 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Franz Xaver Bogner
Drehbuch:
Franz Xaver Bogner
Besetzung:
Julia Stemberger, Francis Fulton-Smith, Hanna Schygulla, Franz Xaver Kroetz
Kamera:
Kamera: Wolfgang Treu
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898