The take - Die Übernahme

Erzählt wird die Geschichte einer Industriearbeitergruppe im von wirtschaftlichen und politischen Krisen geschüttelten Buenos Aires. Von Verzweiflung und Armut zermürbt be-schließen die Arbeiter eines Tages ihren in einem Vorort der Hauptstadt gelegenen ehemaligen Arbeitsplatz, die "Forja"-Fabrik für Autoteile, zu besetzen, zu übernehmen, und die Fabrik nicht mehr zu verlassen bis die Produktion wieder läuft? "The Take - Die Übernahme" ist ein sowohl in der visuellen Form als auch im Inhalt - weil klar polarisierend - ein absolut zeitgemäß umgesetztes Dokumentar-filmwerk. Naomi Klein, "die wohl einflussreichste Person unter 35 Jahren" (The London Times), Autorin des Weltbestsellers "No Logo!", hat zusammen mit Avi Lewis mit dem hier vorliegenden Film ein in vielem radikales Dokumentarfilm-Manifest für das 21. Jahrhundert geschaffen. Anschl. Diskussion

Kanada 2004, 87 Min., FSK ab 16 Jahren
Kanada 2004, 87 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898