Valley of flowers

Jalan und seine Bande rauben Karawanen an den höchstgelegenen Pässen des Himalaya aus. Nach einem dieser Überfälle taucht die rätselhafte Ushna auf und schließt sich den Wegelagerern an. Trotz des Erfolgs der Raubzüge, der sich durch ihre Hilfe einstellt, weckt die immer intensiver werdende Liebe zwischen Ushna und Jalan böses Blut unter den Männern. Bald schenkt das Paar der realen Welt um sich herum keine Beachtung mehr und überschreitet die Grenze zum Reich des Übernatürlichen.
PRESSE: Verwöhnen die prachtvollen Bilder noch die Augen, so verlangt die Geschichte spätestens in der zweiten Hälfte die volle Hingabe und Offenheit der Zuschauer. Wer sich allerdings darauf einlässt, wird mit einem eindrucksvollen und intelligenten Werk belohnt. Die Gedankenwelt des Buddhismus, des asiatischen Mystizismus und der Mythologie ist zum großen Teil Ideengeber für die Bildsprache. Basierend auf Motiven aus dem Buch ?Liebeszauber und schwarze Magie? von Alexandra David-Néel wird von einer unmöglichen Liebe erzählt, die zwar nicht ganz ohne Stereotype auskommt, aber mit einer ausgereiften Bildsprache belohnt.

Italien/Frankreich/Deutschland 2005, 120 Min., FSK ab 12 Jahren
Italien/Frankreich/Deutschland 2005, 120 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898

Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed