Eröffnung Kino Lounge Schloss Seefeld

Empfang, Buffet, Ansprache zur Kino-Lounge und zur kommenden Hommage zum 100. Geburtstag Jacques Tatis

Kino der Zukunft?
Das Foyer des Kino Breitwand im Schloss Seefeld wurde für eine neue, eigentlich selbstverständliche Idee ausgebaut. Das Kino muss sich in der Zukunft über das definieren, was unerreicht kinomäßig ist und bleiben wird. Die Qualität der Filme, der Bilder, der Geschichten, der Musik in einem dunklen öffentlichen Raum, in dem wir eins sind mit dem auf der Leinwand Gezeigten.
Der neue Raum in Schloss Seefeld, die Kino-Lounge wird für diese Qualität stehen.
Wir werden hier in Zukunft zeigen und besprechen:
Kino & Kunst - nicht nur Filme, die sich mit Künstlern und ihren Kunstwerken beschäftigen, sondern auch Ausstellungen von heutigen Künstlern bieten
Kino & Theater - Filme, die Theaterinszenierungen für den Film interpretiert haben und interpretieren
Kino & Oper - Filme, die die Wunderwerke dieser Musiksparte dem Publikum zu erschwinglichen Preisen viel näher bringen
Kino & Architektur - Filme, die Bilder für die Bauten unserer und vergangener Zeiten finden
Kino & Literatur - nicht nur die Verfilmungen von bekannten belletristischen Werken, sondern Lesungen, Lesenächte oder Hören von Geschichten im dunklen Raum mit Hilfe von Hörbüchern
Kino & Filmgeschichte - Filme, die zeigen, dass Kino nicht nur heute existiert, sondern dass Bilder wie wir immer in der Geschichte stehen, sowie Hommagen an hoffentlich unvergesslich bleibende Filmschaffende
Kino & Avantgarde - Forum für Filme von jungen Regisseuren, noch unverbraucht und ohne Formatvorgaben
Kino & Genuss - Filme nicht genossen mit Chips und Erdnüssen, sondern mit Wein und italinischen oder spanischen Delikatessen, Filme nicht genossen im heimischen Wohnzimmer, sondern in Clubatmosphäre im Schloss für höchstens 30 Besucher mit Beinfreiheit und exklusivem Sitzplatz

Für all das steht die neue Kino Lounge im Kino Breitwand Schloss Seefeld.
Konkret ist sie als Cafe- und Gesprächstreffpunkt täglich ab 20.30 Uhr, Sonntags ab 1o.30 Uhr geöffnet.
Konkret werden wir Ihnen im Oktober folgende Filme präsentieren:
Sketches of Frank gehry - Kino &Architektur
Hommage an Jacques Tati zum 100.: Dienstags alle Filme mit Einführung - Kino & Filmgeschichte
Beruf: Reporter von Antonioni - Kino & Filmgeschichte
Vertigo von Hitchcock - Kino & Filmgeschichte
Die Katze auf dem heißen Blechdach - Kino & Thater
Rivers and tides - Kino & Kunst
Alberto Giacometti - Die Augen am Horizont Reihe Kino & Kunst
The navigators - Zum Breitwand Oktober-Thema: Die Bahn
Rigoletto - Kino & Oper
Rhythm is it , Ein Amerikaner in Paris, Dirty Dancing, Jazz seen - Musiktage auf Schloss Seefeld
Ganges - Fluss zum Himmel, begleitend zu den indischen Filmtagen

Dazu geplant:
Seefelder Filmgespräche mit Filmschaffenden ab November,
darunter mit Stephanie Sycholt ("Gwendolyn") Hans Steinbichler, Thomas Riedelsheimer

Lesungen und Ausstellungen, Vernissage 11.11. Dr. Herbert Wiedergut
Filme in der Originalsprache

2006, 100 Min., FSK ab 0 Jahren
2006, 100 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898

Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed