Phantomschmerz

Marc (Til Schweiger) lebt als Frauenheld, Geschichtenerzäh-ler und passionierter Radrennfahrer in den Tag hinein. Er ist ständig pleite und dazu unzuverlässig. Er kriegt nichts auf die Reihe, und weigert sich, Verantwortung zu übernehmen. Nicht einmal für seine Tochter Sarah (Luna Marie Schweiger) reißt er sich zusammen. Sie stammt aus einer seiner gescheiterten Beziehungen und liebt ihn dennoch abgöttisch. Obwohl er sie mag, vergisst er monatelang, Unterhalt zu zahlen oder sie von der Schule abzuholen. Wenn er ihr jedoch Geschichten erzählt, hört sie gebannt zu. Eine Konstante in Marcs unruhiger Vagabundenexistenz ist sein bester Freund Alexander (Stipe Erceg). Der ist das genaue Gegenteil von Marc und lebt finanziell abgesichert in glücklicher Ehe mit Anna (Julia Brendler). Dann passiert Marc ein Unglück. Bei einem Verkehrsunfall verliert er sein linkes Bein. Zunächst versucht der unverbesserliche Optimist weiter zu machen, wie bisher - bis er sich in Nika (Jana Pallaske) verliebt...Das Drehbuch, das auch Matthias Ehmcke schrieb, ist inspiriert von der Lebensgeschichte seines kanadischen Freundes namens Stephen Sumner. Der verlor im Juni 2004 bei einem Verkehrsunfall in Italien sein linkes Bein und tritt auch kurz im Film auf.

Deutschland 2008, 98 Min., FSK ab 12 Jahren
Deutschland 2008, 98 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898