Villa Touma

Palästina 2014, 85 Min., OmeU, Regie und Buch; Suha Arraf ("Lemon Tree", "Die syrische Braut"), mit Nisreen Faour, Ula Tabari, Cherien Dabis and Maria Zreik
Ein psychologisches Kammerspiel im Angesicht des israelisch-palästinensischen Krieges, der im Film aber nur als bedrohliche Hintergrundstrahlung erlebt wird. Drei unverheiratete Schwestern aus der Oberschicht von Ramallah haben sich in ihrer mit leerem Prunk ausgestatteten Villa wie in einem Mausoleum eingerichtet und träumen von jenen Zeiten vor dem Sechstagekrieg, als Klasse und Kultur noch etwas galten. Als ihre Nichte Badia in diese Tristesse royale einbricht, versuchen sie das unbeholfene Mädchen buchstäblich gewinnbringend an den Mann zu bringen. Doch Badia verliebt sich in einen Freiheitskämpfer.
Filmfestivals: Venedig, Toronto, Hamburg, Wien

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898

Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed