FSFF 2015 Lange Nacht der kurzen Filme 3

Die Filme:

Boles
D/SLO | 2014 | 12´ | Regie: Spela Cadez
Filip lebt in einer armen Nachbarschaft. Er träumt von einer großen Zukunft als Schriftsteller. Eines Tages klopft es an die Tür und seine Nachbarin, eine alte Prostituierte, bittet ihn, einen Brief an ihren Verlobten zu schreiben. Eine Woche später kommt sie erneut. Diesesmal soll Filip die Antwort schreiben.

Krippenwahn
D | 2014 | 15´ | Regie: Satu Siegemund
Kaum hat Helena ihre Schwangerschaft bekannt gegeben, hat ihr Chef Kappel sie auch schon abgeschrieben. Doch Helena gibt alles, um ihren befristeten Job zu behalten. Und so beginnt die irrwitzige Jagd nach einem Krippenplatz.

The Rise and Fall of Globosome
D | 2014 | 5´ | Regie: Sascha Geddert
In der Weite des Alls schwebt ein kleiner Kiesel, der von den außergewöhnlichsten Kreaturen bevölkert wird. Es sind kleine dunkle Kugeln, die anfangen, sich schnell zu vermehren und Zeichen von Intelligenz zu zeigen.

Von Faltbooten und Heringen
CH | 2014 | 15´ | Regie: Elena Brotschi
Ein Campingplatz an einem Fluss im Juli. Ivan trifft Paolo, Klein-Jonas trifft Ida, ein anderer Jonas trifft Sandra und Annina trifft Jonas.

Spielplatz
D | 2014 | 15´ | Regie: Tanja Bubbel
Annes Freund Hanno wünscht sich Kinder. Als sie das Kind ihrer besten Freundin auf dem Spielplatz zur Probe hütet, findet sie heraus, ob sie sich wirklich Kinder wünscht. Ein Film über Babys, blaue Augen und Buletten.

Kacey Mottet Klein - Geburt eines Schauspielers
CH | 2015 | 14´ | Regie: Ursula Meier (Gewinnerin Fünf Seen Filmpreis 2013)
8 Jahre, 12 Jahre, 15 Jahre, ein Körper und ein Mensch entwickeln sich. Die spielerischen Bewegungen des Kindes werden zu den Bewegungen eines jungen Schauspielers. Ein Porträt.

Wasser & Sahne
D | 2015 | 6´ | Regie: Felix Antretter
Ein junges Paar in einem kleinen Café. Die Stimmung zwischen ihnen ist gereizt, etwas Unausgesprochenes liegt in der Luft... Für was werden sie sich entscheiden?

Zwei Leben
D | 2015 | 5´ | Regie: Alexander Löwen
Else Gedeck verbringt ihren Lebensabend im Heim für Demenzkranke. Doch eigentlich ist sie Schülerin eines Gymnasiums und der junge Mann, den sie regelmäßig trifft, ihr Herr Lehrer. Oder etwa nicht?

D 2015, 90 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Diverse
Drehbuch:
Diverse
Kamera:
Diverse
D 2015, 90 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Diverse
Drehbuch:
Diverse
Besetzung:
Kamera:
Diverse
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898