Tabu (1930)

Uraufgeführt wurde dieser Stummflm, eine Woche nach dem Tod des Regisseurs Friedrich Wilhelm Murnau am 18. März 1931 in New York. Murnau hatte mit seinem Privatvermögen eine revolutionäre Idee verwirklicht, die er zusammen mit dem legendären Dokumentarfilmer Robert J. Flaherty entwickelt hatte: Ausschließlich mit eingeborenen Laiendarstellern und an Originalschauplätzen drehte Murnau zu Beginn der Tonfilm- ära einen der letzten Stummfilme.
Inhalt der Liebestragödie: Die junge Reri liebt Matahi. Doch als sie zur Priesterin bestimmt wird, steht sie unter "Tabu": Ihre Schönheit ist fortan einzig für die Götter bestimmt. In der Hoffnung, auf einer Insel, wo die Moderne schon Einzug gehalten hat, unbehelligt leben zu können, fliehen Matahi und Reri aus ihrer Heimat ­ vergebens. Der archaische Fluch holt das Liebespaar ein. Hitu, der todbringende Gesandte der Priester, hat ihr Versteck entdeckt.

Tabu

DE 1930, 81 Min., FSK ab 6 Jahren, DF
Regie:
Wilhelm Friedrich Murnau
Drehbuch:
Wilhelm Friedrich Murnau
Besetzung:
Matahi, Reri
Kamera:
Floyd Crosby, Robert J. Flaherty
Tabu

DE 1930, 81 Min., FSK ab 6 Jahren, DF
Regie:
Wilhelm Friedrich Murnau
Drehbuch:
Wilhelm Friedrich Murnau
Besetzung:
Matahi, Reri
Kamera:
Floyd Crosby, Robert J. Flaherty
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898