TGV Express

Held dieses Roadmovies ist ein klappriger, buntlackierter Reisebus, der zwischen der senegalesischen Hauptstadt Dakar und Conakry in Guinea verkehrt. Sein stolzer Besitzer Rambo hat ihn werbewirksam „TGV Express" getauft - wie der französische Hochgeschwindigkeitszug. Doch Rambo gerät in Schwierigkeiten, als seine nächste Fahrt nach Conakry zu platzen droht. Das Volk der Bassari plant an der Grenze zu Guinea einen Aufstand gegen die Regierung. Eine Handvoll Passagiere wagen dennoch die ungewisse Reise – unter ihnen ein Ex-Minister auf der Flucht, ein verirrtes europäisches Ethnologenpaar auf der Suche nach der untergegangenen Mandingo-Zivilisation und zwei konkurrierende Marabus, die trotz ihrer magischen Fähigkeiten auch nicht immer rechtzeitig für genügend Kühlwasser sorgen können. Natürlich gerät der Bus unterwegs von einer abenteuerlichen Situation in die nächste, und Rambo und sein Assistent Demba haben alle Hände voll zu tun, um ihre vielfältige Reisegesellschaft durch alle Widrigkeiten der Savanne und politischen Wirren hindurch ans Ziel zu geleiten.
Moussa Touré über den Film
„Ich bin Afrikaner, mit einem afrikanischen Blick, und ich mache afrikanisches Kino. [...] Aber nicht jenes afrikanische Kino, das die Europäer meinen, das der Folklore, der Exotik, der Langsamkeit, nicht dieses lachende, naive Afrika. Dem verweigere ich mich kategorisch. Ich versuche Kino zu machen, mit dem man sich identifizieren kann.“ Moussa Touré

Presse
„Touré ist ein Wurf gelungen. Sein TGV lebt nicht zuletzt auch von einem hervorragend geführten und motivierten Schauspielerensemble und ist einer der unterhaltsamsten und klügsten Filme aus Afrika, die man je in unseren Kinos gesehen hat.“ Michael Lang, Zoom 2/99

TGV Express

FR/SN 1998, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Moussa Touré
Drehbuch:
Alain Choquart, Moussa Touré
Besetzung:
Makéna Diop, Al Hamdou Traoré, Bernard Giraudeau, Joséphine M'Boup
Kamera:
Alain Choquart
TGV Express

FR/SN 1998, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Moussa Touré
Drehbuch:
Alain Choquart, Moussa Touré
Besetzung:
Makéna Diop, Al Hamdou Traoré, Bernard Giraudeau, Joséphine M'Boup
Kamera:
Alain Choquart
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898