Zustand und Gelände

Der Dokumentarfilm „Zustand und Gelände“ handelt von der Fragilität zivilisatorischer Strukturen, die im Verlauf einer räumlichen Spurensuche sichtbar wird. Ausgangspunkt des Films sind sogenannte wilde Konzentrationslager, die unmittelbar nach der nationalsozialistischen Machtergreifung ab März 1933 zur Ausschaltung politischer Gegner eingerichtet wurden. Häftlinge waren Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter, auch kritische Journalisten, Juristen und Schriftsteller. In Sachsen war die Anzahl dieser frühen Lager besonders groß, da das Land aufgrund seiner starken Industrialisierung eine Hochburg der Arbeiterbewegung war. Die Lager zeigen schon alle Merkmale der späteren Konzentrationslager: Willkür, Misshandlungen, Folter und Mord. Heute sind sie weitgehend in Vergessenheit geraten.

Zustand und Gelände

DE 2019, 118 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Ute Adamczewski
Drehbuch:
Ute Adamczewski; André Siegers
Besetzung:
Katharina Meves
Kamera:
Stefan Neuberger
Zustand und Gelände

DE 2019, 118 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Ute Adamczewski
Drehbuch:
Ute Adamczewski; André Siegers
Besetzung:
Katharina Meves
Kamera:
Stefan Neuberger
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898

Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed