The New Corperation: The Unfortunately Necassary Sequel

Die Bankenkrise ab 2007 hat zu einer nie dagewesenen Einflussnahme von Großkonzernen auf Zivilgesellschaften geführt. Der Film deckt dabei scharfsichtig auf, welche taktischen, manipulativen und innovativen Wege Konzerne aktuell beschreiten, um sozial und ökologisch verantwortlich zu erscheinen und gleichzeitig immer mehr Kontrolle innerhalb der Gesellschaft zu gewinnen – alles im Sinne eines schier endlosen Wachstums zu Lasten von Natur, Tier und Mensch und zum Wohle einer superreichen Elite. Gleichzeitig zeigt die Dokumentation, wie weltweit Menschen dagegen aufbegehren und gegen das Aushöhlen von Demokratie und für soziale Gerechtigkeit und umweltgerechte Transformation eintreten.

The New Corperation: The Unfortunately Necassary Sequel

CA 2020, 105 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Jennifer Abbott, Joel Bakan
Drehbuch:
Joel Bakan
Kamera:
Ian Kerr
The New Corperation: The Unfortunately Necassary Sequel

CA 2020, 105 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Jennifer Abbott, Joel Bakan
Drehbuch:
Joel Bakan
Besetzung:
Kamera:
Ian Kerr
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898