Elfriede Jelinek. Die Sprache von der Leine lassen

Wunderkind, Skandalautorin, Feministin, Modeliebhaberin, Kommunistin, Sprachterroristin, Enfant terrible, geniale, verletzliche Künstlerin – zum allerersten Mal wird hier in einem Kinofilm die Geschichte von Leben und Werk der unvergleichlichen Elfriede Jelinek erzählt, der ersten österreichischen Schriftstellerin, die mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde.
Erstmals veröffentlichte Film- und Tonausschnitte, viele unbekannte Interviewpassagen und zum Teil neu aufgenommene Off-Texte lassen die zurückgezogene Autorin auch als Mensch in all ihren Facetten erscheinen. Entstanden ist ein vielschichtiges, assoziatives und sinnliches Filmporträt, das Widersprüche umarmt und ihren kreativen Umgang mit der Sprache in den Mittelpunkt stellt.

23.02.2023, 19:30 Uhr, Gauting: Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner

Breitwand Schloß Seefeld

SO 11.12.
15:00  
Elfriede Jelinek. Die Sprache von der Leine lassen

DE 2022, 96 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Claudia Müller
Drehbuch:
Claudia Müller
Kamera:
Christine A. Maier
Elfriede Jelinek. Die Sprache von der Leine lassen

DE 2022, 96 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Claudia Müller
Drehbuch:
Claudia Müller
Besetzung:

Empfehlungen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898