The Wrestler

Randy "The Ram" Robinson war ein erfolgreicher professioneller Ringer. Exzessiver Konsum von Drogen, Pharmazeutika sowie die unzähligen Ringkämpfe haben ihn jedoch gezeichnet. Als er während eines Kampfs gegen Hellbilly Cannibal eine Herzattacke erleidet, stellt der Arzt eine niederschmetternde Diagnose. Er muss mit seinem bisherigen Leben aufhören. So beginnt Randy in einem Supermarkt zu arbeiten, um seinen Unterhalt zu verdienen. Vereinsamt lernt er die Stripperin Cassidy (Marisa Tomei) kennen. Sie bringt ihn wieder mit seiner Tochter Stephanie zusammen, für die er nie ein guter Vater war. Kurzen Momenten des Glücks folgen Momente der Sinnlosigkeit. Die Zukuntsaussichten nagen schwer an dem ehemaligen Champion. Wird "The Ram" doch noch einmal in den Ring zurückkehren?
PRESSE:?Der Zuschauer betritt eine raue Welt in der man harte Rochmusik von Guns n Roses und ACDC bevorzugt. Die Inszenierung findet von Beginn an den richtigen Ton und wirkt bis zum Ende überzeugend

USa 2008, 105 Min., FSK ab 12 Jahren
USa 2008, 105 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
 

The Wrestler

Inhalt
Originaltitel:
Regie:
Drehbuch:
Kamera:
Schauspieler:
Land: USa
Jahr: 2008
Sprache:
mit Untertitel:
Sprache Untertitel:

Randy \"The Ram\" Robinson war ein erfolgreicher professioneller Ringer. Exzessiver Konsum von Drogen, Pharmazeutika sowie die unzähligen Ringkämpfe haben ihn jedoch gezeichnet. Als er während eines Kampfs gegen Hellbilly Cannibal eine Herzattacke erleidet, stellt der Arzt eine niederschmetternde Diagnose. Er muss mit seinem bisherigen Leben aufhören. So beginnt Randy in einem Supermarkt zu arbeiten, um seinen Unterhalt zu verdienen. Vereinsamt lernt er die Stripperin Cassidy (Marisa Tomei) kennen. Sie bringt ihn wieder mit seiner Tochter Stephanie zusammen, für die er nie ein guter Vater war. Kurzen Momenten des Glücks folgen Momente der Sinnlosigkeit. Die Zukuntsaussichten nagen schwer an dem ehemaligen Champion. Wird \"The Ram\" doch noch einmal in den Ring zurückkehren?
PRESSE:?Der Zuschauer betritt eine raue Welt in der man harte Rochmusik von Guns n Roses und ACDC bevorzugt. Die Inszenierung findet von Beginn an den richtigen Ton und wirkt bis zum Ende überzeugend

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898