Poll

Im Sommer von 1914 bringt die halbwüchsige Ida einen Bleisarg auf das Gut Poll, einem verlorenen Fleck Erde am Rande des russischen Reiches. In dem Sarg liegt Odas verstorbene Mutter, deren letzter Wunsch es war, in ihrer Heimat begraben zu werden.
Oda trifft in Poll auf ihren Vater und andere aristokratische Verwandte, die wie alle Deutschbalten als Untertanen des ussischen Zaren seit Jahrhunderten das Land besitzen und ausbeuten. Eines Tages entdeckt Oda in einer verfallenen Kapelle einen angeschossenen estnischen Anarchisten, der einer Strafexpedition zaristischer Truppen entkommen konnte. Oda müsste den als Terroristen geltenden Mann sofort anzeigen und somit dem sicheren Tod ausliefern. Stattdessen bringt sie einem inneren romantischen Impuls folgend den geheimnisvollen Fremden, der sich "Schnaps" nennt und Charme, Sensibilität, Bildung und einen düsteren Witz hat, an dem einzigen Ort unter, an dem er sich unbemerkt verbergen kann: in der Dachkammer von Onkel Ebbos Laboratorium.

D 2010, 129 Min., FSK ab 12 Jahren
D 2010, 129 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898