Donnerstag, 20. September 2018


Alle Folgen an zwei Tagen im Kino Gauting
Babylon Berlin im Kino

Sonntag, 23.09.18, 11:00 Uhr, Starnberg
Welt-Alzheimertag: Für Dich dreh ich die Zeit zurück

Mittwoch, 26.09.18, 20:00 Uhr, Gauting
Lassen Sie sich überraschen! SNEAK PREVIEW in Gauting

Donnerstag, 27.09.18, 19:30 Uhr, Gauting
Podiumsdiskussion über Widerstand mit Film Wackersdorf

Jeden Montag, 20:00 Uhr: Nur 5 Euro!
MONDOK: Die neue Dokumentar-Fimreihe im Kino Breitwand!

Dienstag, 02.10.18, 20:00 Uhr, Gauting
Im Kino mit Sabine Zaplin: Hell or High Water

Mittwoch, 03.10.18, 19:30 Uhr, Starnberg
Film des Monats Oktober: Los Versos del Olvido – Im Labyrinth der Erinnerung

konzert + film
SENOR BLUES + IN DER HITZE DER NACHT

Mittwoch, 10.10.18, 19:30 Uhr, Gauting
Agenda 21: Die Grüne Lüge

Mittwoch, 05.09.18, 19:30 Uhr, Gauting
BILLY WILDER RETROSPEKTIVE

09:30Seefeld: Hotel Transsilvanien 3 - ...
10:00Seefeld Lounge: Hotel Transsilvani...
17:15Seefeld Lounge: Wackersdorf
18:30Seefeld: Shut Up And Play The Piano
19:30Seefeld Lounge: Utoya 22. Juli
20:00Seefeld: Wackersdorf
21:15Seefeld Lounge: Cobain

15:30Käpt´n Sharky
16:00Pettersson & Findus - Findus zieht um
17:00Wackersdorf
18:15Grüner wird´s nicht, sagte der G...
19:30Mackie Messer
20:30Wackersdorf

16:00Das Haus der geheimnisvollen Uhren
16:00Käpt´n Sharky
16:00Pettersson & Findus - Findus zieht um
16:00Thilda & die beste Band der Welt
17:00Kleine Helden
17:45Book Club
18:00Das Haus der geheimnisvollen Uhren
18:00Gundermann
18:00Styx
18:30Kindeswohl
20:00Grüner wird´s nicht, sagte der G...
20:15BlacKkKlansman
20:15Book Club
20:15Das Haus der geheimnisvollen Uhren
20:30Glücklich wie Lazzaro

FSFF Wunschfilm: 12 Uhr Mittags

Mittwoch, 12.09.18, 18:30 Uhr

Im Rahmen der ZEIT Filmreihe des 12. Fünf Seen Filmfestival

Regisseure haben sich immer mit der Zeit beschäftigt, weil sie Wesen des Kinofilms ist.
Ein Klassiker der Filmgeschichte: Fred Zinnemanns 12 UHR MITTAGS - HIGH NOON.
Der Film dauert 95 Minuten und spielt in 95 Minuten. Sie beginnt um 10:30 Uhr, Sonntagmittag.
Will Kane will den Sheriffstern an den Nagel hängen und heiraten. Da kommt die Nachricht, dass der Verbrecher, den er ins Gefängnis gesteckt hat, in die Stadt zurückgekehrt ist um sich zu rächen. Er fragt all die guten Bürger, ob sie ihm helfen, aber am Ende ist er alleine. Es ist 12 Uhr- mittags.

Mit Einführung von Thomas Lochte, Filmjournalist

Weitere Filminfos und Reservierung: 12 Uhr mittags

Wunschfilm: Messidor

Mittwoch, 08.08.2018, 19:00 Uhr, Seefeld

Mit Einführung von Filmjournalist Thommy Lochte

Messidor ist ein Film von Alain Tanner aus dem Jahr 1979.

Jeanne, Studentin im Lernüberdruss, und Marie, Verkäuferin, lernen sich zufällig kennen und beginnen ein Spiel, das schneller Ernst wird als sie ahnten. Sie versuchen, ohne Geld im reichsten Land Europas unterwegs zu sein. Es verschlägt sie in alle Schweizer Landesteile. Das Abenteuer in einem Land, das auch noch das nicht zu Ordnende ordnet, verwirrt sie nicht nur, sondern es macht sie krank. Sie könnten sich aufgeben, drehen aber durch und erschießen einen Unbekannten.

Weitere Filminfos und Reservierung: Messidor

Wunschfilm: Trio Infernal

Mittwoch, 25.07.18, 19:00 Uhr, Starnberg

Mit Einführung von Filmjournalist Thommy Lochte

Als Publikumsliebling in deutschen Heimatfilmen gefeiert und als "Sissi" vergöttert, entwickelte sich Romy Schneider in Frankreich durch die Darstellung selbstständiger Frauengestalten mit erotischer Anziehungskraft zu einer preisgekrönten Charakterdarstellerin.

Der provokante und rabenschwarze Klassiker zeigt Romy Schneider an der Seite von Michel Piccoli skrupellos wie nie. Die Krimikomödie galt als Skandalfilm seiner Zeit und erscheint nun ungekürzt.

Weitere Filminfos und Reservierung: Trio Infernal

Wunschfilm: Kleine Morde unter Freunden

Mittwoch, 20.06.18, 19:00 Uhr, Gauting

Einführung und Filmgespräch mit Thomas Lochte, Starnberger Merkur

Thrillerkomödie.In Danny Boyles Kinodebüt geht eine psychisch labile WG über Leichen.

Juliet (Kerry Fox), David (Christopher Eccleston) und Alex (Ewan McGregor) suchen einen Mitbewohner für ihre WG. Alle Kandidaten müssen zuerst makabre Psychospiele bestehen. Schließlich zieht der undurchsichtige Hugo ein - und liegt bald tot im Bett, anbei ein Koffer voller Geld. Für die drei ist klar: Die Leiche wird zersägt, der Koffer bleibt. Allerdings wollen auch Gangster an das Geld…

Regisseur Boyle und sein Autor John Hodge ("Trainspotting", "The Beach) servieren eine Satire voller Irrwitz und böser Überraschungen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Kleine Morde unter Freunden

Wunschfilm: Die versunkene Stadt Z

Mittwoch, 23.05.18, 19:00 Uhr, Starnberg

Einführung und Filmgespräch mit Thomas Lochte, Starnberger Merkur

Hochkarätig besetzter Abenteuerfilm nach wahren Ereignissen, in dem ein britischer Forscher in den 1920ern auf die Suche nach einer sagenumwobenen Stadt geht.

Weitere Filminfos und Reservierung: Die versunkene Stadt Z

Wunschfilm: The Tree of Life

Mittwoch, 11.04.2018, 19:00 Uhr, Herrsching

Einführung und Filmgespräch mit Thomas Lochte, Starnberger Merkur

The Tree of Life


Sinnsuche, Familiengeschichte, Erinnerungsfragment. In seinem Film "The Tree of Life" nimmt sich Regie-Legende Terrence Malick der Essenz des menschlichen Lebens an: Nichts Geringeres als die Entstehung des Universums spiegelt sich mit überwältigenden Bildern in einer Kleinstadt-Kindheit der fünfziger Jahre.

Getragen von sinnlichen, epischen Bildern sucht „The Tree of Life“ Antworten auf elementare Fragen. Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Malick blickt auf den scheinbar ewigen Widerstreit zwischen der Unbarmherzigkeit der Natur und einer gütigen, beinahe gottähnlichen Gnade. Sein Credo ist eindeutig. Beides steckt in uns, beides sind wir. Dafür gab es in Cannes nun völlig zu Recht die „Goldene Palme“.

Weitere Filminfos und Reservierung: The Tree of Life

Wunschfilm: La Luna

Mittwoch, 21.03.2018, 19:00 Uhr, Starnberg

Einführung und Filmgespräch mit Thomas Lochte, Starnberger Merkur

La Luna
I, 1979, 142 Min. FSK 16
Regie: Bernardo Bertolucci, mit Jill Clayburgh, Matthew Barry, Renato Salvatori


Kurz nach dem Unfalltod ihres Ehemannes begibt sich die Opernsängerin Caterina mit ihrem 15-jährigen Sohn Joe nach Rom, um dort an einer neuen Verdi-Inszenierung zu arbeiten. In den Zeiten ihrer Abwesenheit sammelt Joe bisexuelle Erfahrungen ebenso wie solche mit Drogen, wobei letztere dazu führen, dass er heroinabhängig wird. Als Caterina dies erkennt, versucht sie verzweifelt, ihn von der Sucht zu befreien – nötigenfalls auch mit inzestuösen Mitteln.

Weitere Filminfos und Reservierung: La Luna OmU
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching